Gesundheit, Wellness, Medizin

Thermalbad Bad Zurzach

 

Bad Zurzach gehört zu den jüngeren und inzwischen bedeutendsten Thermalbädern der Schweiz. Hier werden nicht die 1914 im Untergrund gefundenen Salzlager, wie in Rheinfelden, zur Herstellung einer Sole zu Badezwecken verwendet. Diese wurden nur zur Salzproduktion genutzt. Die übriggebliebenen Bohrtürme, „Salinen“, zeugen noch heute davon.

Das Mineral-Thermalwasser

Bei Bohrungen zur Erschliessung der Salzlager stiess man 1914, in 430 Metern Tiefe, zufällig auch auf eine artesische Thermalquelle, deren Wasser aus 1000 Metern Tiefe stammt, welche jedoch rasch wieder zubetoniert wurde. Erst 1955 erlaubten es die vorhandenen Mittel, die Thermalquelle erneut anzubohren. Rasch kamen die ersten Gäste nach Zurzach, um das heisse, gesundheitsfördernde Wasser zu geniessen, nicht nur zum Baden, sondern auch, ab 1957, in Flaschen abgefüllt als Mineralwasser.

1964 entstand das heute als Wahrzeichen von Bad Zurzach weitbekannte Turmhotel mit Höhenrestaurant. 1973 eröffnete eine Rheuma- und Rahaklinik. Darauf folgte der Bau des modernen Thermalbades und die Ausweitung des Bäderquartiers durch Hotels und Kliniken. Am 21. Mai 2006 stimmten die Stimmberechtigten einer Namensänderung der Gemeine an der Urne zu. So wurde am 1. August aus Zurzach – Bad Zurzach.

Das zu Badezwecken verwendete Mineral-Thermalwasser tritt mit 39.5 Grad und einer Schüttung von 500 Litern pro Minute aus. In den Becken beträgt die Wassertemperatur zwischen 32 und 36°C. Zum Baden verwendet, wirkt das Wasser allgemein vitalisierend.

Das als alkalisches Natrium-Sulfat-Hydrogencarbonat-Clorid-Wasser bezeichnete Mineral-Thermalwasser ist aber auch hilfreich zur zur medizinischen Anwendung bei Rheuma-Erkrankungen, insbesondere bei Abnützungserscheinungen der Wirbelsäule, Gelenken und Weichteilen; bei Bewegungs- und Zirkulationsstörungen bei Verletzungs- und Unfallfolgen, bei Restlähmungen des zentralen und peripheren Nervensystems sowie Arteriellen und venösen Durchblutungsstörungen. Als alkalisches Wasser, sorgt es als Bad genossen, für einen weiche, glatte Haut.

Es ist ferner für Trinkkuren bei Gallen-, Leber- und Magenleiden, Magenübersäuerung und Verstopfung geeignet.

Ein zu langer Aufenthalt im Thermalwasser kann jedoch den Körper belasten. Vor allem Menschen mit Herzproblemen sollten vor einem Besuch die Zustimmung Ihrer Ärztin, ihres Arztes einholen. Allgemein sollte eine Badezeit von höchstens zwanzig Minuten eingehalten werden.

Spezifisch medizinische Anwendung findet das Bad Zurzacher Mineral-Thermalwasser in der RehaClinc (mit grossem Aussenbecken), im Parkhotel und im Therapiezentrum Quelle im Hotel Tenedo.

Die Glaubersalzquelle, die als „Original Zurzacher“ auf Flaschen abgefüllt, auch mit verschiedenen Zusätzen, als Erfrischungsgetränk, vertrieben wird, wirkt bei empfindlichen Menschen leicht abführend.

Die Zufahrt

Wer sich im eigenen Wagen oder mit einem Bus dem im Ortszentrum ausgeschildeerten „Kurzentrum“ nähert, trifft zuerst auf einen der beiden Gratis-Parkplätze, welche direkt am Thermalbadgelände gelegen sind. Meist sind beide gut belegt. doch stehen praktisch immer noch genügend Stellplätze zur Verfügung.

Mit wenigen Schritten erreicht man die Eingänge sowhl zur Bade- und Wellnesswelt, wie zum SPA Medical Wellness Center, welche getrennt, aber auch durch eine Verbindungstür gemeinsam benutzt werden können.

Die Bade- und Wellnesswelt

Nach Betreten desThermalbadeingangs findet man ebenerdig einen grossen und im Untergeschoss einen kleineren, moderneren Umkleidebereich, nach Gechlechtern getrennt, mit Garderobeschränken ausgestattet.

Die grosszügigen Innenräume und Aussenanlagen, tragen dazu bei, dass selbst ein hohes Besucheraufkommen nicht negativ in Erscheinung tritt.

In einer langgestreckten Halle entlang den ebenerdigen Umkleiden, befindet sich vorn die Pool-Bar mit einigen Tischen. Die Speisekarte verzeichnet neben den üblichen Getränken interessante kleine Gerichte, Kuchen und Gebäck. Ein Zugang von der Halle zum geräumigen Thermalbad-Restaurant ist nicht möglich.

Neben der Poolbar führt ein Gang zum Papa Moll-Bereich, mit Kinder-Planschbecken. Hier befindet sich auch ein kleines Innenbecken (mit Babyschwimmen) von dem man Zugang zum grossen Aussenbecken Nr. 1, Schwimmbecken mit einer Wasserfläche von 480 qm, Wassertemperatur von 32 – 34° C hat. Hier findet stündlich die kostenlose Wassergymnastik statt.

Das dem Eingang nächstgelegene liegende Becken Nr. 2 wird wieder, wie auch Becken Nr. 3 durch ein kleines Einstiegbecken erreicht. Dieses Wohlfühlbecken misst 325 qm und ist mit Sprudelliegen, Whirpools und Fussreflexzonenmassagedüsen ausgestattet. Die Wassertemperatur beträgt 35° C.

Parallel zu Becken Nr. 2 liegt Becken Nr. 3, das Ruhebecken mit 255 qm Fläche und einer Wassertemperatur von 36° C. Der Zutritt zu diesem Becken ist erst ab 16 Jahren gestattet.
Das sechseckige Fliess-Becken Nr 4, als reines Aussenbecken, mit einer Fläche von 200 qm und einer Wassertemperatur von ca 32-34° C, ist mit einem Wasserfall ausgestattet und ermöglicht, dank der Kraft des fliessenden Wassers, sein Schwimmvermögen zu testen und zu stärken.
Im Aussenbereich ist das erst jüngst entstandene Becken Nr 5, das Naturschwimmbecken zu erwähnen, das mit 450 qm und einer kühleren Wassertemperatur auch in den wärmeren Sommermonaten zu einem erfrischenden Bad einlädt. Ähnlich wie in einem natürlichen See wird das Wasser in einem biologischen Gleichgewichtsprozess gereinigt. Das Becken ist zu diesem Zweck in eine Schwimm- und eine Reinigungszone geteilt. Auch durch die Ufergestaltung und Bepflanzung hat man hier das Gefühl in der Natur zu baden.
Vom Eingang kommend, am Ende der langen Halle, nach dem links gelegenen Ruheraum, gelangt man über eine Treppe ins Untergeschoss zu dem im Oktober 2013 hinzugekommenen Intensiv-Solebecken. Hier kann man, wie im Toten Meer, im Wasseer schweben, ohne sich rühren zu müssen. Farblicht und Unterwasserklänge sorgen zu einem traumhaften Erlebnis.
Das Intensiv-Solebecken ist Bestandteil weiterer Ergänzungen, welche die Badelandschaft attraktiver machen:

Die Saunen
Mit den Bohrturmsaunen (Nacktzone), wurde im Herbst 2013 die Bade- und Wellnesslandschaft gleich um 4 Saunen ergänzt.
Das Gebäude ist den früher verwendeten „Salinen“, den Bohrtürmen zur Salzförderung und Wahrzeichen Bad Zurzachs nachempfunden und setzt einen besonderen architektonischen Akzent.
Entlang einem kleinen Gradierwerk gelangt man im Erdgeschoss zu einer speziellen Sauna mit Salzpeelingraum (80° C). Im Untergeschoss befindet sich ein grosses Dampfbad mit Salzruheraum und im Obergeschoss eine Panoramasauna (90°) mit Liegeterrasse.
Wer nicht unbekleidet saunen möchte findet beim Naturschwimmbecken zwei Saunen, in jeweils eigenem Gebäude: die Textil-Biosauna (60° C) mit 40 % Luftfeuchtigkeit und die Textilsauna (90°C).
Schlieslich sei noch die Dachsauna 100°C) mit Liegedeck (Nacktzone) erwähnt, welche über eine Treppe vom Bohrturmensaunen-Gebäude aus zu erreichen ist.

Last but not least
In der Mitte Halle befindet sich das Kristalldampfbad, das mit einer Temperatur von 45°, den Einwirkungen des Dampfes, kraftvollen vitalisierenden Kristallen und speziellen Düften in vielfältiger Weise für eine bessere Gesundheit sorgt. Vor der Benutztung sollte die Anleitung gelesen werden, die auch als PDF hier heruntergeladen werden kann:

Merkblatt Nutzung Kristalldampfbad

In umittelbarer Nähe des Kirstalldampfbades ist der Desktop des Badmeisters, der für Fragen zur Verfügung steht, bei dem aber auch die, unter anderem, Anwendung von speziellen Fussbädern zur Entschlackung des Körpers gebucht werden können.
Natürlich findet man in der Bad Zurzacher Thermalbad- und Wellnesswelt auch Solarien. Sie befinden sich, etwas versteckt, hinter den Garderoben im Erdgeschoss, in der Mitte der Halle an der Aussenwand.

Sauberkeit
Die starke Schüttung der Thermalquelle erlaubt es, täglich eines der Becken zu leeren, zu reinigen und mit frischem Wasser zu füllen. Das Thermalwasser in drei der vier Becken wird nicht mit Chlor, sondern mit Ozon gereinigt, was die Hautverträglichkeit erhöht.

__________________________________________________

SPA Medical Wellness Center
Unter demselben Dach wie die Bade- und Wellnesswelt des Thermalbades befindet sich das SPA Medical Wellness Center dessen Besuch einzeln oder mit einem Kombi-Ticket möglich ist.
In einem gepflegten, schönen Ambiente erwartet die Besucher hier eine breite Angebotspalette aus den Bereichen Fitness, Wellness, Ernährungscoaching, Massage, Kosmetik und SPA-Ritualen.

Fitness
In dieser aussergewöhnlich grossen und hervorragend ausgestattetn Abteilung mit der Beratung von Fachkräften trainieren Sie Ihren Herz-Kreislauf und die Muskulatur ideal.

MILON 17,5 Minuten auf dem Weg zum Glück
Im milton Kraft-Ausdauer-Zirkel trainieren Sie in einem 17.5 minütigen Durchgang die komplette „Leibgarde der Wirbelsäule“ – Oberkörper, Rumpf, Beine. Mit zwei Ausdauaereinheiten auf intelligenten Geräten, einem Crosswalker und einem Ergometer, stärken Sie den wichtigsten Muskel, das Herz.

Power Plate – der 10 Minuten Erfolg
Power Plate ist ein Ganzkörpertrainingsgerät, das über G-Beschleunigungen mit bestimmten Frequenzen Muskelkontraktionen durch Reflexe im ganzen Körper auslöst.
Power Platge Anwendungen fallen nicht unter die Kategorie Sport, denn es handelt sich hierbei um ein kurzes und intensives Anwenden von Reizen. Die Effekte zeigen sich praktisch alle nach den Answendungen in der Superkompensationszeitm d.h. bis mehrere Tage danach und nicht innerhalb der 10minütigen Anwendung.

Group Fitness
Nehmen Sie an entspannenden, belebenden oder balancefördernden täglichen Group Fitness Lektionen teil. Erfahren Sie gemeinsam Spass, Power- und Ansporn am Boden, an verschiedenen Geräten oder im Wasser.
Als SPA-Mitglied sind alle Group Fitness Lektionen inklusive, Als Tagesbesucher lösen Sie Ihr 10er oder 20er Abo, welches zur Teilnahme an verschiedenen Lektionen Ihrer Wahl berechtigt.

Wellness
Hier können Sie in einer einzigartien, exclusiven Saunalandschaft Körper, Geist und Seele in Einklang bringen., in der Finnischen Sauna (90°C), der Fischli-Sauna mit Aquarium (80°C), im Sanarium als Biosauna (55°C) und im Farblicht-Dampfbad (45°C).
Natürlich fehlt es nicht an einem Tauchbecken mit Erlebnisdusche, einem Kneippbecken und einem Frischluftbereich, Ruhebereich mit Dunkelraum. Solarium und Infrarotkabine runden das Angebot ab.

Ernährungsberatung
Erfahren Sie während eines Ernährungscoachings mit der Stoffwechselanalyse CRS (Cell Regulation Screening), dem dreistufigen Ernährungsprogramm EPD oder mithilfe von persönlich ermittelten Mikronährstoffzusätzen Hilfe zur Selbsthilfe sowie eine grundlegende Verbesserung Ihrer Ernährungssituation.

Zusätzlich stehen Ihnen weitere analytische Verfahren zur Verfügung.

Massagen und Kosmetikbehandlungen
Im SPA Medical Wellness Center befinden Sie sich in guten Händen. Buchen Sie eine Anwendung bei den bestens ausgebildeten Therapeuten und Masseuren.

Falls Sie erfahrungsmedizinische Leistungen im Rahmen Ihrer privatenZusatzversicherung vergütet erhalten, buchen Sie eine der EMR-zertifizierten Fachkräfte.

Körperbehandlungen
Hier finden Sie Gesundheit und Schönheit aus dem Meer:

Thalgo Anti Cellulite LC 24

Spezialbehandlung mit Aktivstoffen aus Pflanzenextrakten und Koffein sowie stimulierende Massage und Körperpackung zur Reduzierung der Cellulite, Anregung des Stoffwechsels und Festigung der Körperkonturen.

Thalgo Polynesia Ritual
Traditionelle maorische Massagetechniken und betörende Düfte verwöhnen die Sinne. Erleben Sie ganzheitliche Tiefenentspannung sowie exklusive Inhaltsstoffe aus dem Meer und der vielfältigen Pflanzenwelt Polynesiens.

Thalgo Talasso
Hier spüren Sie die Kraft des Meeres auf Ihrer Haut. Frisch angerührte Algen in ihrer reinsten Form wirken in dieser Körperpackung mineralisierend und befeuchtend. Versorgt Ihren Körper mit wertvollen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen.

matispa
Hinter dem Konzept steht ein umfassender SPA-Gedanke. Er geht auf Ihre Bedürfnisse ein: Straffung, Drainage, Remineralisierung und Entspannung. Begeben Sie sich auf eine wohltuende Reise in das Reich der Sinne. Von der Sie erholt, entspannt und neu belebt zurückkehren.

Java Lulur
Diese Königin der Schönheitsbehandlungen basiert auf indonesischen Kräutern und Gewürzen. Ein herrlich entspannendes Erlebnis für Körper, Geist und Seele. Balinesische Massage mit speziellem Öl und Körperpeeling mit Lulur Scrub. Neutralisierende Joghurt-Maske. Lulu-Blütenbad mit Ingwer- und Jamu Getränk. Dazu pflegender Lulur Body Balm.

Thai Herbal Wrap
Vitalisierende und kräftigende thailändische Behandlung mit Thai-Kräutern. Abschliessend wird die Muskulatur mit warmen Thai-Kräuterstempeln gelockert. Erfrischendes Thai Herbal Bad und angenehm prickelndes Körperpeeling mit Thai Kräutern. Körperpackung aus einem Mix von Meerschlick und Kräutern. Anschliessend werden warme Kräuterstempel auf die Muskulatur getupft und revitalsierendes Thai Herbal Öl einmassiert.

Romantik SPA

Hier geniessen Sie schöne Momente zu zweit
Schenken Sie sich kostbare Stunden und geniessen Sie Ihre Zweisamkeit in einer gemütlichen Atmosphäre. Kerzen und Feuer sorgen für ein romantisches Licht, Düfte und Musik für eine tiefe Entspannung. Gönnen Sie sich eine Oase der Romantik für eine Auszeit vom hektischen Alltag.

Feuer und Flamme
Hot Stone Wellnessmassage für zwei (60 Min.), ein Glas Prosecco oder Orangensaft, Kuschelzeit auf der SPA-Lounge, SPA-Saunabesuch, Bademantel zur Benutzung.

Zarte Versuchung
Hot Chocolate Wellnessmassage für zwei (60 Min.), ein Glas Prosecco oder Orangensaft, Kuschelzeit auf der SPA-Lounge, SPA-Saunabesuch, Bademantel zur Benutzung.

Sinnliche Entspannung
Gesichtsmassage und Maske für zwei (60 Min.), ein Glas Prosecco oder Orangensaft, Kuschelzeit auf der SPA Lounge, SPA-Saunabesuch, Bademantel zur Benutzung.

Süsse Verführung
Honig-Rückenmassage inkl. Honig-/ Joghurtgesichtsmaske für zwei (60 Min.), ein Glas Prosecco oder Orangensaft, Kuschelzeit auf der SPA-Lounge, SPA-Saunabesuch, Bademantel zur Benutzung.

Alle notwendigen Informationen erhalten Sie an der SPA Reception unter Tel. +41 (0)56 265 28 00 oder per Email unter info@mwc-thermalbad.ch.
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Weitere Informationen finden Sie hier:

1. Im Spas-Guide
2. Auf der Webseite Thermalbad Bad Zurzach
3. SPA Medical Wellness Center

________________________________________________________________________________
Das Thermalbad Bad Zurzach ist ein Tochterbetrieb der Stiftung Gesundheitsförderung Bad Zurzach + Baden.

Weitere Informationen zur Stiftung und ihren weiteren Betrieben bzw. Beteiligungen finden Sie hier:

Stiftung Bad Zurzach + Baden



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.