Gesundheit, Wellness, Medizin

Seeheilbad

Kurortbild 01 Heringsdorf auf UsedomKurortbild 02 Heringsdorf auf UsedomKurortbild 03 Heringsdorf auf Usedom

Heringsdorf ist nach Swinemünde das älteste und vornehmste Seebad auf der Insel Usedom. Rund 4000 Einwohner zählt die Gemeinde heute und ist somit eine der größten Gemeinden auf Usedom.  Eine rund 10 km lange, ununterbrochene Strandpromenade verbindet Heringsdorf mit seinen Nachbarorten Ahlbeck und Bansin. Diese Seebäder werden auch zusammen „Die Kaiserlichen 3“ oder „Die 3 Kaiserbäder“ genannt, da hier in früheren Zeiten der deutsche Hochadel gerne verweilte. Heringsdorf war jedoch der mit Abstand beliebteste Erholungsort der Aristokratie unter den Dreien.

1818 ließ Oberforstmeister Georg Bernhard von Bülow, ein Vorfahre von Loriot, Heringsdorf als eine Fischersiedlung anlegen. Den Ortsnamen Heringsdorf verdankt das Fischerdorf übrigens dem preußischen Kronprinzen Friedrich Wilhelm, dem späteren König Friedrich Wilhelm IV: Als dieser sich 1820 in dem künftigen Seebad aufhielt, wurde er vom Oberforstmeister und den Einwohnern gebeten, die Siedlung zu benennen. Bei der Namensfindung muss ihm wohl der überaus starke Geruch des Herings, der damals im Dorf verarbeitet wurde, geholfen haben.

Kontaktdaten

Tourist-Information google
Kulmstrasse 33
DE – 17424 Seeheilbad Heringsdorf
Deutschland
Telefon: +49 / (0) 3 83 78 / 245 – 1
Fax: +49 / (0) 3 83 78 / 245 – 4
Email: heringsdorf@drei-kaiserbaeder.de
Webseite: www.drei-kaiserbaeder.de


Geographie

Land: Deutschland
Region: DE Mecklenburg-Vorpommern
Kreis: Kreis Ostvorpommern
Höhe: 5 m
Entfernungen: Neubrandenburg 81, Rostock 136, Stralsund 74 km
Klima: mildes Reizklima mit bioklimatischer Intensität


Detailangaben

Kurmittel

Jod-Sole (4%ige Sole, Jodid-Ionenkonzentration ca.2.5 mg/kg),
Wirkfaktoren des Meeres und des Klimas; das Klima hat den Charakter eines milden Reizklimas mit bioklimatischer Intensität.

Heilanzeigen

1. Chronische und allergische Erkrankungen der Atemwege und der Haut.
2. Funktionelle Herz- und Kreislaufstörungen.
3. Schilddrüsenstörungen.
4. Stoffwechselerkrankungen.
5. Chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates.
6. Allgemeine Schwächezustände / Rekonvaleszenz.
7. Allgemeine Gesundheitsgefährdung.
8. Orthopädisch-rheumatische Erkrankungen.
9. Psychosomatische Krankheitsbilder.
10. Kinderkrankheiten.

Sehenswürdigkeiten

5 km lange Strandpromenade mit Seebrücke,Villa Irmgard mit Maxim-Gorki-Gedenkstätte, Sternwarte, Tropenhaus in BansinWindkraft-Wasserschöpfwerk, Windmühlen.

Veranstaltungen

Kurkonzerte, Kirchenkonzerte, Landesbühne Anklam, (Mai – August) mit Theaterstücken, Kinder- und Jugendprogrammen, Varieté und Konzerte; Forum Usedom: Spielbank, Kursaal mit vielseitigen künstlerischen Veranstaltungen, z.B. Konzerte (Sommersaison); Kino; Rundflüge, Insel-Rundfahrten; Kutschfahrten, s.a. Veranstaltungskalender .

Ausflugziele

Schiffsfahrten auf der Ostsee (z.B. nach Swinemünde/Polen, Insel Wollin, Rügen, Stettin, Abendfahrten), Slawensiedlung bei Balm, Stein- und Hügelgräber.

Öffentliche Kureinrichtungen

Ostseetherme USEDOM (6 Badebecken z.T. mit Jod-Sole, 30 – 34° C), Babybad, Spieldeck, röm. Dampfbad, finn. Saunatreff, Solarien, mit Kurmittelhaus.
Feinsandiger Ostseebadestrand; Strandpromenade; Seebrücke; Spazierwege.

Therapien

Massagen und Spezialmassagen, Lymphdrainagen, Wärmepackungen (Fango, Moor), Heißluftbehandlungen, Jod-Solebäder, Meerwasserbäder, Medizinische Bäder, Gashaltige Bäder, Stangerbad, Bewegungsbäder, Unterwassermassagen, Extensionen, Elektrotherapie, Raum- und Einzelinhalationen mit Jod-Sole, Eis, Kompressen und direkte Abreibung, Spezialbehandlungen gegen Neurodermitis und Psoriasis (Jod-Solebad, UVA-/ B-Bestrahlung), Teil- und Vollgüsse, Atemgymnastik, Krankengymnastik, Medizinische Fußpflege, Fußreflexzonenmassage.

Sport und Fitness

Angeln, Bootsverleih auf der Ostsee und den Binnenseen, Golf, Minigolf, Schwimmen in der Ostsee und der Ostseetherme, Tennis, Wandern (markierte Wanderwege), , Radfahren (Fahrradverleih).

Kultureinrichtungen

Bücherei, Spielbank.

Einrichtungen für Kinder und Jugendliche

Kinderveranstaltungen (Sandburgen bauen, Basteln, Puppentheater, kreatives Gestalten); Kinder- und Jugendprogramm im Theaterzelt (Mai-August).

Seelsorge

Evang. und kath. Gottesdienste.

Anzahl von Betten und Zimmer

Zentrale Zimmervermittlung im Bahnhof Heringsdorf
Am Bahnhof 1
17424 Seeheilbad Heringsdorf

Tel. 01805 / 583 783 (0,12 €/min.)
Fax +49 (0)3 83 78 / 47 71-18


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.