Gesundheit, Wellness, Medizin

Calciumsole-Heilbad

Kurortbild 01 Bad SuderodeKurortbild 02 Bad SuderodeKurortbild 03 Bad Suderode

Von der Natur verwöhnt – von Menschen veredelt
Die Natur schuf inmitten des Harzes einen wunderbaren Ort, an dem der Regen sanfter fällt, die Sonne angenehmer scheint und der Wind ruhiger weht. Das Klima ist ausgesucht mild und für uns Menschen ideal. Darum zogen schon vor 825 Jahren die Quedlinburger Stiftsdamen hierher, um den Wald zu roden und einen Ort zu gründen.
Der durch sein spielerisches und für den Harz einmalig – außergewöhnliches Architekturensemble dezent auf sich aufmerksam macht. In dem Menschen aus dem ganzen Land wieder zu sich selbst finden. Wo die Gäste schnell heimisch werden und sich natürlich wohl fühlen.

Unter der Erde hält die Natur eine Quelle für uns bereit, die zu den calciumreichsten Europas gehört. Diese kostbare Heilquelle ist der Grund, warum seit Generationen Menschen zu uns kommen. Sie wollen kuren, Gesundheit pur trinken oder einfach nur tief und anhaltend entspannen.
Darum entstand ein großzügiges Kurbad, in dem Sie Ihrem Körper auf vielfältige Weise Gutes tun können: Trinken, kuren, bewegen, entspannen, entdecken…

Kontaktdaten

Kurverwaltung google
Felsenkellerpromenade 2
DE – 06507 Bad Suderode
Deutschland
Telefon: +49 / (0) 394 85 / 511 04
Fax: +49 / (0) 394 85 / 511 03 und 485
Email: info@bad-suderode.de
Webseite: www.bad-suderode.de


Geographie

Land: Deutschland
Region: DE Sachsen – Anhalt
Kreis: Kreis Quedlinburg (DE)
Höhe: 240 – 300 m
Entfernungen: Quedlinburg 8, Harzgerode 16, Aschersleben 21 km
Klima: mildes Reizklima


Detailangaben

Kurmittel

Fluoridhaltige Natrium-Calcium-Chlorid-Quelle.

Heilanzeigen

1. Erkrankungen des Bewegungsapparates.
2. Herz-, Kreislauferkrankungen.
3. Atemwegserkrankungen.

Sehenswürdigkeiten

Behringer Brunnen im Kurpark, Alte Kirche mit romanischer Bausubstanz undFresken, Lessinghöhle, Waldlehrpfad.

Veranstaltungen

Austellungen, Kutschfahrten, Veranstaltungen im Veranstaltungsplan.

Ausflugziele

Bodetal, 1000jährige Stiftskirche in Gernrode, Quedlinburg, Fahrt mit der dampfgetriebenen Selketalbahn.

Öffentliche Kureinrichtungen
Kurzentrum mit Kurmittelhaus (Hallenbewegungsbad 32° C, Aussenbecken, Sauna, Solarium) Kursaal, Restaurant, Café und Konferenzräumen; Haus des Gastes mit Kurverwaltung mit Brunnenhalle und Brunnenausschank, Kurpark, Felsenkellerpromenade.

Therapien

Bewegungsbäder, Wannenbäder (Sole, Sole-Sauerstoff, Sprudelbad, medizinische Bäder) Massagen, Unterwassermassage, Krankengymnastik, Atemgymnastik, Lymphdrainage, Fango, Inhalation, Kneippsche Güsse, Elektrotherapie, Heissluft, Kryotherapie, Ultraschall, Vierzellenbad, Stangerbad.

Sport und Fitness

Bowling (im Ferienhotel Reißaus), Minigiolf, Radfahren (Fahrradverleih), Reiten (Reiterhof), Sauna (im Kurzentrum), Schwimmen im Kurmittelhaus (Bewegungsbad), Solarium (im Kurzentrum), Wandern (105 km markierte Wege, geführte Wanderungen) .
Im Winter: Rodelbahn.

Kultureinrichtungen

Kurhaus mit Kursaal, Restaurant und Café, Bibliothek und Lesezimmer im Haus der Kurverwaltung, Heimatstube im Rathaus.

Einrichtungen für Kinder und Jugendliche
Kinderspielplatz und Abenteuerspielplatz.

Seelsorge

Kurseelsorge im ev. Pfarramt, Bad Suderode
Gottesdienste: Ev., alte und neue Kirche; kath., Stiftskirche St.Cyriakus, Gernrode.



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.