Gesundheit, Wellness, Medizin

Soleheilbad und Heilklimatischer Kurort

Kurortbild 01 Bad DürrheimKurortbild 02 Bad DürrheimKurortbild 03 Bad Dürrheim

Bad Dürrheim ist eines der beiden Heilbäder in Baden-Württemberg mit dem Doppelprädikat „Heilbad“ und „Heilklimatischer Kurort“. Diese doppelte Basis bedeutet auch doppelte Chancen für Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden.

Das reizmilde, voralpine Höhenklima im Bad Dürrheimer Raum ist besonders vorteilhaft bei Erkrankungen der Atemwege und bei Herz- / Kreislaufbeschwerden. Das Prädikat Heilklimatischer Kurort ist an messbare Klima- und Umweltbedingungen gebunden, welche die Heilkraft begründen.

Die Heilfaktoren des Bad Dürrheimer Höhenklimas (700 bis 940 m) sind insbesondere die folgenden:

* Überdurchschnittlich viele Sonnenstunden im Jahr. In der Kurstadt liegt diese Zahl bei 1850 Stunden, in Meran bei 1830.
* Niedrige Luftfeuchtigkeitswerte zwischen 60 und 69 %. Dadurch gibt es selten schwüle Tage.
* Dauernde Luftbewegung und reduzierte Nebeltage. Kein Föhn.
* Weniger Niederschläge
* Im Hochsommer angenehme Abkühlung auf 15°C bis 19°C beginnend in der zweiten Tageshälfte. Dadurch wohltuende Kühle in den Nächten, keine Hitzestaus wie in engen Tallagen.
* Ausgeprägte Temperaturschwankungen zwischen Winter und Sommer, kontinentales Binnenklima.

Kontaktdaten

Kur – und Bäder GmbH google
Luisenstr. 4
DE – 78073 Bad Dürrheim
Deutschland
Telefon: +49 / (0) 77 26 / 666-2 66
Fax: +49 / (0) 77 26 / 666-3 61
Email: info@badduerrheim.de
Webseite: www.bad-duerrheim.de


Geographie

Land: Deutschland
Region: DE Baden-Württemberg
Kreis: Kreis Schwarzwald-Baar-Kreis (DE)
Höhe: 700 – 940 m
Entfernungen: Schwenningen 5, Villingen 8, Donaueschingen 9 km
Klima: subalpines Reizklima mit geringen Niederschlägen und geringer Luftfeuchtigkeit


Detailangaben

Kurmittel

In rund 320 m Tiefe liegen die Bad Dürrheimer Salzstöcke. Aus diesen wird die Sole mit einem Kochsalzanteil von zirka 27 % gewonnen. Diese Lösung wird auf einen Solegehalt von 1,25 bis 5 % verdünnt und auf bis zu 37° C erwärmt. Auf diese Arten kann die Bad Dürrheimer Sole ihre dreifache Heilkraft entfalten: entlastend, stärkend und befreiend.

Die Bad Dürrheimer Sole ist äußerst rein und hochwertig. Mit Ihrem Salzgehalt von 27,1 % übertrifft sie selbst das Tote Meer mit 26,3 %.

Die Heilkraft der Bad Dürrheimer Sole zeigt sich vierfach:

* Sie entlastet Gelenke und die Wirbelsäule durch die hohe Auftriebskraft des Wassers.
* Sie stärkt Herz und Kreislauf.
* Sie befreit durch Inhalation die Atemwege und wirkt entzündungshemmend
* Sie regeneriert die Haut

Die Kombination beider Möglichkeiten, von Heilklima und Solekur in Bad Dürrheim, wird in ihrer vorbeugenden, lindernden und heilenden Wirkung als besonders effektiv angesehen. Denn hier ergänzen sich zwei natürliche Wirkmechanismen gegenseitig und erzeugen ständige Synergie-Effekte.

Heilanzeigen

1. Atemwegserkrankungen.
2. Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises.
3. Herz-, Kreislauferkrankungen.
4. Wirbelsäulen-Erkrankungen.

Sehenswürdigkeiten

Heimatmuseum, Narrenschopf (Maskenmuseum).

Veranstaltungen

Kurkonzerte, Konzerte, Liederabende, Klaviervorträge, Kirchenkonzerte, Gesundheitsvorträge, Vorträge zur Kur, Ernährungsvorträge, Tanzveranstaltungen, Golfwochen, Klaviervorträge, Liederabende, Kirchenmusik, Heimatabende, Bauerntheater, Kreatives Gestalten, Fasnet,
Bauernhofbesichtigung, Heissluftballon-Fahrten.

Ausflugziele

Donaueschingen mit Donauquelle und Schloss, Rottweil, Villingen-Schwenningen, Hohenzollernschloss Sigmaringen, Kloster Beuron, Schluchsee, Wutachschlucht, Feldberg, Kaiserstuhl, Badische Weinstrasse, Bodensee mit Insel Mainau, Stein am Rhein(CH), Rheinfall bei Schaffhausen (CH).

Angebote für Senioren

Seniorentreff im Haus des Bürgers.

Öffentliche Kureinrichtungen

Solemar mit 11 Becken (36° C), Quellsprudler, Sprudelbänke, Massagedüsen, Kreisströmung, Solegrotte, Sonnenstudio, Saunalandschaft mit Dampfsauna; Kurpark (16 ha) mit Duftgarten.

Luisenklnik und Waldeck-Klinik (Vertragskliniken der HELSANA / Schweiz)

Therapien

Bewegungsbäder, Wannenbäder, Inhalationen, Massagen, Gymnastik/Krankengymnastik, Medizinische Trainingstherapie, Hydrotherapie, Fango, Yoga, Atemgymnastik, Terrainkurwege.

Sport und Fitness

Angeln, Bootfahren, Bridgeclub, Gartenschach, Golf (18-Loch-Plätze in Donaueschingen, 8 km, Königsfeld, Schloss Langenstein und Konstanz), Kegeln, Minigolf, Ponyreiten, Radwandern (Fahrradverleih), Reiten (Hofgut Ankenbuck und Reitverein Donaueschingen), Sauna, Schach, Schiessen, Schwimmen im MINARA-Hallen- und Freibad (mit Innen und Aussenbecken, Sprunganlage, Wasserspielgarten, Kleinkindergarten, 54 m Wasser- und Kinderrutsche), Tanzen (Kurhaus, Cafés und Bars), Tennis (Plätze im Kurpark sowie 3 weitere Anlagen), Tischtennis (Freiluft), Wandern (100 km markierte Wanderwege).
Im Winter: Eislaufen, Schlittenfahren, Skilanglauf (gespurte Loipen).

Kultureinrichtungen

Kurhaus, Haus des Gastes mit Spiel- und Gesellschaftsräumen, Lesezimmer, Kinderspielzimmer, Malstudio, Werk- und Hobbyraum; Büchereien.

Einrichtungen für Kinder und Jugendliche

Kinderspielzimmer im Haus des Gastes, Kinderspielplätze (3),
Wasserspielgarten, Kleinkinderbecken und Rutsche im MINARA-Hallen- und Freibad.

Seelsorge

Kath. Kurseelsorge: Pfarrer Anton Weber, Schwester Liberta Matern; Ev. Kurseelsorge: Pfarrer Baldur Schmitt
Kirchen: St.Johann (kath.), Johanneskirche (ev).


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.