Gesundheit, Wellness, Medizin

Heilklimatischer Kurort und Wintersportplatz

Kurortbild 01 AltenauKurortbild 02 AltenauKurortbild 03 Altenau

Kontaktdaten

Kurdirektion google
Hüttenstraße 9
DE – 38707 Altenau / Torfhaus
Deutschland
Telefon: +49 / (0) 5328 / 802-0
Fax: +49 / (0) 5328 / 802-38
Email: herbert.limburg@tu-clausthal.de
Webseite: www.altenau-oberharz.com


Geographie

Land: Deutschland
Region: DE Niedersachsen
Kreis: Kreis Goslar (DE)
Höhe: 450-928 m
Entfernungen: Braunschweig 61, Göttingen 71, Goslar 18 km
Klima: Mittelgebirgsklima, mittlere Stufe mit thermisch reizmässig, aktinisch reizmildem Bioklima


Detailangaben

Kurmittel

Heilklima, Kneipp-Anwendungen.

Heilanzeigen

1. Chronische Erkrankungen der Atemwege:
1.01 Katarrhe der oberen Luftwege.
1.02 Chronische und spastische Bronchitis, Asthma bronchiale.
1.03 Emphysem, Restzustände nach Pneumonie und Pleuritis.

2. Herz- und Gefäßkrankheiten:
1.04 Funktionelle Kreislaufstörungen.
1.05 Nichtdekompensierte essentielle Hypertonie.
1.06 Zustand nach Herzinfarkt.
1.07 ompensierte Herzfehler.
1.08 Arteriosklerose und ihre Folgekrankheiten.
1.09 Zustand nach Herz- und Gefässoperationen.

3. Allgemeine Schwächezustände:
3.01 Rekonvaleszenz.
3.02 Vegetative Regulationsstörungen.
3.03 Hyperkinetisches Herzsyndrom sowie leichte Hyperthyreose.

Gegenanzeigen: Allgemeine Voraussetzung ist Reisefähigkeit. Von den Kreislaufkrankheiten sind Herzklappenfehler, schwere Hypertonie mit Schädigung des Herzmuskels und Koronarinsuffizienz mit Ruhe – Angina pectoris kontraindiziert, ebenso die arterielle Verschlußkrankheit im Stadium 111 und IV. Bronchiektasen und chronische Emphysembronchitis mit Cor pulmonale sind Gegenanzeigen bei den Atemwegserkrankungen.

Sehenswürdigkeiten

Barocke Holzkirche, Dammgraben.

Veranstaltungen

Konzerte, Ausstellungen, Kurmusik, Kreativkurse für Kinder und Erwachsene, Harzer Folklore, Kinderveranstaltungen, Wanderungen durch den Nationalpark Harz mit den Rangern.

Ausflugziele

Oker-Stausee (3 km), Goslar (Fachwerkhäuser, mittelalterl. Stadtbild, Kaiserpfalz (19 km), Wernigerode, Fachwerkbauten, Schloß (40 km).

Öffentliche Kureinrichtungen

Freizeitzentrum mit Hallen-Wellenbad, Sauna- und Solariumlandschaft, beheizte Freibäder.

Therapien

Medizinische Bäder, Kohlensäure-, Sauerstoff- und Sprudelbäder, hydroelektrische Bäder (Stangerbad). Massagen aller Formen, Unterwasserstrahlmassagen, Lymphdrainage. Bewegungsübungen, Gymnastik und Atemgymnastik, Glissonschlinge, Bewegungsbäder. Wärmeanwendungen mit Heißluft, Infrarot und Höhensonne, Moorparaffin-(Fango)-Packungen, Kältepackungen, Solarium, Inhalationen, Hydrotherapie nach Kneipp, medizinische Fußpflege, Sauna.

Sport und Fitness

Eissporthalle (ganzjährig), Minigolf, Tennis, Wandern (auch geführte Wanderungen)
Im Winter: Eisstockschießen, Eiskegeln, Eis-Disco, Skischule, Ski- und Rodelverein, Winterwandernetz, Langlaufloipen, Skilifte, Rodelbahnen.

Kultureinrichtungen

Kurgastzentrum mit Museum der Geschichte seit der Jahrhundertwende.

Einrichtungen für Kinder und Jugendliche

Kreativkurse für Kinder , Kinderveranstaltungen.


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.