Gesundheit, Wellness, Medizin

Schmerzen nach der Operation soll ein neuartiges Pumpsystem verhindern, das ein Schmerzmittel gezielt und dosiert in die direkte Umgebung der Wunde abgibt. Auf die Weise können Ärzte die Nachteile konventioneller Schmerzmittelgaben vermeiden, die ungerichtet auf den ganzen Körper wirken. Mit der Pumpe sind die Patienten mobiler und fühlen sich besser.
Das System namens „On-Q“ kommt in den USA dieser Tage erstmals zum Einsatz, nach seiner Genehmigung durch die US Food and Drug Administration. Eine kleine Pumpe, am Körper getragen, gibt kontinuierlich ein örtliches Betäubungsmittel in die Umgebung der Operationswunde ab. Der Rest des Körpers bleibt davon unbeeinträchtigt. Die bisher üblichen, oral eingenommenen Schmerzmittel können Übelkeit und Schläfrigkeit hervorrufen und kommen überdies gegen die Schmerzen oft nicht an. Viele Patienten sind mit einer sochen Behandlung nicht in der Lage, Auto zu fahren oder alltägliche Aufgaben zu erledigen: Die Medikamente beeinträchtigen die Sicht und mindern die Urteilfähigkeit. „On-Q“ hingegen erlaubt den Patienten, den OP-Raum schmerzfrei zu verlassen und schnell zu ihren normalen Aktivitäten zurückzukehren, berichtet Dr. Michael Grabowski, Chirurg am Temple University Hospital – eine der ersten Kliniken im Lande, die das System einsetzen. “ Patienten mit Operationen im Bauchraum berichten, sie hätten danach nie einen Schmerz gefühlt. Das System ist grossartig, denn es erlaubt eine schnelle Genesung und macht die Operation für die Patienten weniger traumatisch“, so Grabowski.
„On-Q“ ist für ein breites Spektrum der Chirurgie zugelassen, von orthopädischen Operationen bis zu Eingriffen am Herzen. Es eignet sich insbesondere für drogen- und medikamentensüchtige Patienten, sowie für stillende Mütter, da das Narkotikum nicht in den Blutstrom gelangt.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.