Gesundheit, Wellness, Medizin

Psychische Belastung ist ähnlich hoch wie bei krebskranken Kindern

Fettsüchtige Kinder haben krankheitsbedingt eine ähnlich niedrige Lebensqualität wie an Krebs leidende Kinder. Das haben amerikanische Mediziner in einer Studie an mehr als hundert Kindern herausgefunden. Über ihre Ergebnisse berichten die Forscher im Fachmagazin „Journal of the American Medical Association“ (Ausgabe vom 9. April).

Es ist schon länger bekannt, dass fettleibige Kinder Einschränkungen in ihrem Leben hinnehmen müssen. Doch wie stark sie gesundheitlich und psychisch tatsächlich leiden, zeigt nun die Studie von Jeffrey Schwimmer von der Universität Californien und seinen Kollegen. In einem Test sollten Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren und ihre Eltern die eigene physische, emotionale, gesellschaftliche und schulische Lage einschätzen. Die Ergebnisse der Kinder spiegelten eine ähnlich belastende Situation wider wie sie krebskranke Kinder erleben.

Eltern und Lehrer sollten über die Risiken von Übergewicht informiert werden, meint Schwimmer. Nur so könne verhindert werden, dass fettsüchtige Kinder falsch behandelt werden. Oft werde ein fettsüchtiges Kind fälschlicherweise lediglich für mollig gehalten. Ein gesunder Siebenjähriger sei zum Beispiel eher dünn, sagt der Forscher.
ddp/bdw – Felicitas Eckrich

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Fettsüchtige Kinder haben krankheitsbedingt eine ähnlich niedrige Lebensqualität wie an Krebs leidende Kinder. Das haben amerikanische Mediziner in einer Studie an mehr als hundert Kindern herausgefunden. Über ihre Ergebnisse berichten die Forscher im Fachmagazin „Journal of the American Medical Association“ (Ausgabe vom 9. April).

Es ist schon länger bekannt, dass fettleibige Kinder Einschränkungen in ihrem Leben hinnehmen müssen. Doch wie stark sie gesundheitlich und psychisch tatsächlich leiden, zeigt nun die Studie von Jeffrey Schwimmer von der Universität Californien und seinen Kollegen. In einem Test sollten Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren und ihre Eltern die eigene physische, emotionale, gesellschaftliche und schulische Lage einschätzen. Die Ergebnisse der Kinder spiegelten eine ähnlich belastende Situation wider wie sie krebskranke Kinder erleben.

Eltern und Lehrer sollten über die Risiken von Übergewicht informiert werden, meint Schwimmer. Nur so könne verhindert werden, dass fettsüchtige Kinder falsch behandelt werden. Oft werde ein fettsüchtiges Kind fälschlicherweise lediglich für mollig gehalten. Ein gesunder Siebenjähriger sei zum Beispiel eher dünn, sagt der Forscher.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.