Gesundheit, Wellness, Medizin

Thermalbad

   

Der türkische Pascha Arslan begann im Jahre 1565 deshalb mit der Errichtung des Bades um auch während der Zeit der Belagerung in geschützter Nähe innerhalb der Stadtmauern ein Bad zur Verfügung zu haben. Sein heutiges Aussehen erhielt es im Jahre 1796. Das altehrwürdige Bad ist eines der seltenen Relikte aus der Türkenzeit welches uns bis heute als Baudenkmal der frühosmanischen Badekultur in seinem ursprünglichen Glanz erhalten blieb. Die Versorgung mit Heilwasser erfolgt durch eine Rohrleitung aus dem Lukacs Heilbad. Es wird wechselaseitig für Manner und Frauen genutzt.

Kontaktdaten

Király Heilbad google
Fó utca 82-84
HU – 1027 Budapest
Ungarn
Telefon: +36 / (0) 1 202 36 88
Email: info@budapestgyogyfurdoi.hu
Webseite: www.heilbaderbudapest.com


Geographie

Land: Ungarn
Region: HU Pest
Klima: kontinentales Klima


Detailangaben

Kurmittel

Thermalquelle, natrium-, kalzium-, magnesium-, hydrogenkarbonat-, sulfathaltig mit erheblichem Fluoridanteil.

Heilanzeigen

Degenerative Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen(Deformation, Bandscheibenschäden, Lumbago usw., Bechterew-Krankheit, inaktive Stadien chronischer Gelenkentzundungen, Nervenschmerzen, Osteoporose, Nachbehandlung von Unfallverletzungen.

Therapien

Bewegungs– und Wannenbäder. Warmluft- und Dampfkammern, Unterwasserstrahlenmassage, Nassdampfkammern
Mechanische Therapie:
Heilmassage, belebende Massage, Fussmassage.


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.