Gesundheit, Wellness, Medizin

Hygieneirrtümer halten sich hartnäckig

Noch immer unterschätzt der Großteil der Europäer die unsichtbare Ansteckungsgefahr durch Viren, Pilze und Bakterien oder hält an Fehlannahmen fest. Das zeigt eine Umfrage des European Hygiene Council http://hygienecouncil.org unter 8.700 Menschen aus 17 Ländern. „Um bei der Hygiene die vernünftige Mitte zwischen Ignoranz und Hysterie zu erreichen, ist noch viel Aufklärung nötig“, betont der […]

Warmhaltetemperatur von Speisen sollte über 65 °C betragen

Bestimmte Krankheitserreger, wie zum Beispiel Bacillus cereus, sind in der Lage so genannte „Sporen“ zu bilden, Dauerformen, die ausgesprochen widerstandsfähig sind. In Lebensmitteln können diese Sporen zu einem gesundheitlichen Problem werden. Sie können das Kochen von Speisen auch dann überleben, wenn die Keime selbst abgetötet werden. Werden solche Speisen anschliessend bei zu niedrigen Temperaturen über […]

Keimfrei in der Mikrowelle

Mikrowellenherde können die Hygiene im Haushalt verbessern: Schon zwei Minuten in einem solchen Ofen töten 99 Prozent aller Keime in Spülschwämmen, Küchenhandtüchern und Putzlappen ab …

Psoriasin schützt gegen E. coli

Protein tötet Bakterien ab Kiel (pte, 30. Nov 2004 13:15) – Wissenschafter der Christian-Albrechts-Universität http://www.uni-kiel.de haben erforscht, wie sich die Haut an den Fingerspitzen gegen E. coli schützt. Die Haut gibt mit Psoriasin ein Protein ab, das mehrere Stämme der Bakterie dadurch abtötet, dass es ihr das lebensnotwendige Zink nimmt. Die meisten E. coli Stämme […]

Berliner Fleischmarkt: Neuer Krankheitskeim in „frischem“ Fleisch gefunden

Erbrechen, Durchfall, Magenkraempfe und Fieber sind die typischen Anzeichen einer Salmonellen-Erkrankung. Die Salmonellen-Enteritis ist die am haeufigsten bekannte Lebensmittelvergiftung, die durch infizierte Nahrungsmittel ausgeloest wird. Die Ursachen dafuer sind meist mangelnde Hygiene bei der Zubereitung oder Verarbeitung, sowie eine unsachgemaesse Lagerung leicht verderblicher Nahrungsmittel, wie zum Beispiel Eier, rohes Fleisch oder Mayonnaise. Wenn auch die […]

Neuer Sensor für Blutzuckerwerte

 - Gesundheit Winken statt Pieksen Neuer Sensor für Blutzuckerwerte wird nur am Lesegerät vorbei bewegt und macht so den lästigen Stich beim Messen überflüssig Diabetiker können ihren Blutzuckerspiegel künftig ohne lästiges Pieksen messen: Amerikanische Forscher haben einen Sensor entwickelt, der unter die Haut verpflanzt werden kann und dort direkt die Blutzuckerwerte misst. Bisher liess sich der […]

Schaf-Virus tötet gefährlichen E-coli-Typ ab

Zahlreiche Lebensmittelvergiftungen lassen sich auf einen tückischen Stamm des Bakteriums Escherichia coli (E.coli O157:H7) zurückführen. Amerikanische Forscher fanden nun in Schafen ein spezielles Virus, das E.coli effektiv abtötet. Eine einmalige, bewusste Infektion der Tiere mit diesem Virus könnte somit teure Antibiotika-Behandlungen ersetzen. Für einen solchen Einsatz müsse zuvor noch die Verträglichkeit beim Menschen getestet werden, […]

Trockenpflaumenextrakt tötet Bakterien ab

Ein Extrakt aus Trockenpflaumen kann gegen Lebensmittelvergiftungen helfen. Die Lösung tötet Bakterien ab, die sich etwa in rohem Fleisch oder Eiern gefährlich vermehren können, berichten US-Forscher. Anders als Gewürze, wie Zimt oder Knoblauch, die ebenfalls antimikrobiell wirksam sind, verändert die konzentrierte Pflaume den Geschmack der Lebensmittel nicht. Nur drei Prozent Pflaumenextrakt, unter rohes Hackfleisch gemischt, […]

Salmonellen können mehr, als nur Lebensmittel vergiften

Salmonellen können Arthritis auslösen, weil ein verwirrtes Immunsystem auch gesunde Zellen angreift, die den eingedrungenen Bakterien ähneln “ so das Ergebnis einer US-Studie, die einen Zusammenhang zwischen bakteriellen Infektionen und Autoimmunkrankheiten nachweist. Bei solchen Erkrankungen, darunter auch Arthritis, bekämpft das Immunsystem körpereigene, gesunde Zellen. Der Grund dafür, so fanden die Forscher der Johns Hopkins University […]

Versuche an Ratten: Gift hilft gegen Übergewicht

Botulismus-Bakterien, sonst Ursache von Lebensmittelvergiftungen, helfen möglicherweise beim raschen Abnehmen – und das ohne unangenehme Nebenwirkungen. Italienische Forscher entdeckten diesen überraschenden Effekt an übergewichtigen Ratten, denen sie das Bakteriengift direkt in die Magenwand spritzten. Innerhalb von drei Wochen verloren die Ratten ein Sechstel ihres Körpergewichtes, weil sie weniger assen. Bei übergewichtigen Menschen wäre die Methode […]