Gesundheit, Wellness, Medizin

Obwohl er in Japan und China bereits in grossen Mengen kultiviert wird, ist der Shiitake-Pilz (Lentinus edodes) ein in Europa noch weitgehend unbekannter Speisepilz. Bei der jährlichen Erntemenge rangiert er weltweit hinter dem Champignon. Es gibt praktisch kein asiatisches Kochbuch, in dem nicht gleich mehrere Rezepte mit diesem geradezu idealen Speisepilz aufgelistet sind.

Immunabwehr, Immunsteigerung: zahlreiche bioaktive Inhaltsstoffe konnten im Pilz isoliert werden, die ihm seine besonderen gesundheitsfördernden Eigenschaften verleihen. Dazu zählen einige Nährstoffe, die als Radikalfänger bekannt sind, sowie verschiedene Glucane, die reichlich im Fruchtkörper und im Mycel enthalten sind. Besonders das Lentinan mit seinen ss-1,3-glycosidisch verknüpften Glucoseeinheiten und ss-1,6-Verzweigungen machen den Pilz aus ernährungswissenschaftlicher Sicht interessant. Folgende Wirkungen werden für die verschiedenen asiatischen Pilze beschrieben: Immunsteigerung, Verbesserung der Abwehrkräfte, Tumorhemmung und Blutdrucksenkung.

Noch sind in Europa die Voraussetzungen für eine Zucht des Shiitake-Pilzes in grossem Massstab nicht gegeben. Wegen des langen und kostspieligen Transports kommt für Europäer deshalb vor allem der Verzehr von getrockneten Pilzen oder von angereicherten Pilzextrakten in Betracht. Oder man nimmt ein Nahrungsergänzungsmittel.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.