Gesundheit, Wellness, Medizin

Kurortbild 01 PodcetrtekKurortbild 02 PodcetrtekKurortbild 03 Podcetrtek

Podcetrtek liegt im Sotlatal an der kroatischen Grenze. Der Name Podcetrtek leitet sich von Donnerstag (cetrtek) ab, der deutsche Name Windischlandsberg bezieht sich auf die hoch über dem Kurort liegenden Ruinen des Schloss Landsberg.
Aus Überlieferungen weiss man, daß schon Jahrhunderten Menschen in den Heilquellen unter den Hängen der waldbewachsenen Rudnica eine Linderung ihrer Schmerzen suchten.
Im 17. und 18. Jahrhundert machten sich die Paulinermönche aus Olimje die Heilwirkung in ihrer Apotheke zu nutze.

Nach Bohrungen von Geologen hat man das Wasser zu einem von der Infrastruktur her günstigeren Ort geleitet.
In der Mitte der sechziger Jahre legte man den Grundstein zum Bau eines modernen Kurortes. Auf der Grundlage von Plänen und Visionen der vorwiegend einheimischen Bevölkerung entstand so ein moderner Kurort.

In direkter Nachbarschaft des Ortes Podcetrtek befindet sich das Heilbad Atomske Toplice. Der Name des Kurbades verdankt es der leicht radonhaltigen Thermalquelle, dass mit einer Temperatur von bis zu 37° C entspringt.

Kontaktdaten

Turizem Podcetrtek google
Skofja Gora 1
SI – 3254 Podcetrtek
Slowenien
Telefon: +386 /(0)3 810 90 13
Fax: +386 /(0)3 810 90 14
Email: tic@podcetrtek.si
Webseite: www.turizem-podcetrtek.si/index.php?deu


Geographie

Land: Slowenien
Kreis: Sotlatal (Sl)
Entfernungen: Zagreb 70, Ljubljana 115, Wien 300 km


Detailangaben

Kurmittel

Das Naturheilmittel von Terme Olimia ist das Thermalwasser, wobei es sich nach balneologischer Klassifizierung um Magnesium-Calcium-Hydrogencarbonate mit Temperatur von 24° bis 36° C handelt. Es wird aus den Quellen bis zu 520 m Tiefe auf dem Gebiet des Campingplatzes Natura und des Thermal-Vergnügungsparks Aqualuna geschöpft. An der Quelle erreicht das Wasser die Temperatur von 24° bis 44° C, abhängig von der Quelle.

Heilanzeigen

Behandlung von rheumatischen Erkrankungen
Hautkrankheiten
Gefäßkrankheiten
Folgeerscheinungen nach Operationen und Verletzungen des Bewegungsapparates
Stress

Sehenswürdigkeiten

Podcetrtek sorgt mit seiner abwechslungsreichen Umgebung dafür, dass Ihnen nie langweilig wird. Hier finden Sie Natur- und Kultursehenswürdigkeiten, für ein gutes Wohlbefinden sorgen eine saubere Luft, Ruhe, hausgemachte Spezialitäten, echte Weine dieser Region (Virstanj) und einheimische Gastfreundschaft.

Ausflugziele

Die Umgebung bietet vielfältige Möglichkeiten für einen erlebnisreichen, aktiven und erholsamen Kur- oder Wellnessaufenthalt.
Kutschenfahrten, Pferdezucht, Hirschfarm
Wein- und Bierprobe, Pralinen- und Schokoladeboutique
Sehenswürdigkeiten von Olimje, Virstajn, Svete Gore über Bistrica ob Sotli, Podsreda, Rogaska Slatina
Besuche von Bauernhöfen, Weinschenken und dem Museum traditioneller Bauerngegenstände
Europäischer Wanderweg E7, andere markierte Wanderwege und Radwege für Mountainbikes
Aussichtspunkte, Kräutersammeln, Ausflüge in die unberührte Natur

Öffentliche Kureinrichtungen

Wellness Center Termalija mit Wasserflächen und mit der ganzen Welt der originalen Farbsaunen ist ein Anziehungspunkt der Olimia Therme.
Ruhestätten mit hängenden Stühlen, Whirlpools, Wasserfällen und Bädern, Massagecenter, rote, violette, blaue, grüne und orangenfarbene Sauna mit verschiedenen Temperaturen, Salzsauna, Sauna in der Blockhütte im Freien, japanisches Dampfbad, Tepidarium, Laconium, der erste Hammam in Slowenien, Center zur Entspannung, Verwöhnung und Körperpflege, Fitness, Solarium, Kinderecke, FKK –Strände, ein Restaurant, so wie andere anziehende Ecken.

Im Sommer erwartet sie der Thermalpark Aqualuna mit seinen Wasserherausforderungen, von morgens, bis spät in die Nacht.
Der sommerliche Wasservergnügungspark mit 3000 m2 Wasserflächen, zieht sowohl mit angenehmen Entspannungsbecken, als auch mit Wellenbecken, mit aufregenden Wasserrutschen, Bahnen für Geschwindigkeits- und wilden Kurvenerfahrungen an.
Es ist auch für das Unterhaltungsprogramm der Kinder gesorgt. Abwechslungsreiche Animation und ein reiches gastronomisches Angebot runden das Wasservergnügen ab.

Mai bis September geöffnet

Therapien

Thermo-, Hydro-, Mechano-, Bewegungstherapie
Akupunktur
Lasertherapie
Biotron-Bestrahlungen
Hivamat-Bioenergie
Antidekubikus-Therapie

Sport und Fitness

In unmittelbarer Nähe von Podcetrtek liegt der Ort Olimje, eine stille, grüne Oase, wo die ereignisvolle und kulturelle Vergangenheit, durch das Angebot der eigenständigen Anbieter ergänzt wird.

Olimje ist ein Beweis dafür, dass eine schöne Landschaft genügen kann, um spielen und sich treffen zu können. Die Ruhe der Natur zaubern Ihnen Wälder, Weinanlagen, Blumen, Plätschern eines Bachs, Singen der Vögel, herbei. Ein Symbol dieser Schönheit ist der Golfplatz.

Für Sportbegeisterte haben wir Tennisplätze, Platz für Inlinefußball und Basketball, Beachvolley, Federballspiel und Boulespiel.

Für Entdecker nach Herzen vermieten wir Fahrräder. Mit deren Hilfe können Sie nahe und weit gelegene Geheimecken der Umgebung des Flusses Sotla entdecken. Sie können aber in unserer Begleitung entlang der Grenze bis zu Nachbarorten fahren oder zusammen mit uns über die Grenze gehen.

Für einzelne Personen und geschlossene Gruppen organisieren wir geführte Ausflüge mit dem Fahrrad und Turniere aller Art.

Für Unternehmen haben wir spezielle Programme vorbereitet, deren Grundlage Sportarten oder Spiele sind.

Wo der Wille ist, dort ist auch der Weg. Wo der Weg ist, dort sind neue Erlebnisse. Kommen Sie und erleben Sie diese Erlebnisse im Sportpark Gaj.

Kultureinrichtungen

Kloster Olimje

Das Kloster Olimje erhielt seine Prägung durch die Kunst und Naturheilkunde ihrer Pater. Von 1663 bis 1782 lebten in diesem Kloster die Paulaner aus dem kroatischen Lepoglava, die neben dem Schloss die Kirche Mariä Himmelfahrt errichteten, in der sich einer der größten barocken Goldaltäre in Slowenien befindet. Vor 15 Jahren haben sich im Kloster die Minoriten angesiedelt. Gut erhalten sind der südliche und der westliche Schlosstrakt, unbedingt sehenswert ist die alte Apotheke.

Burg Podãetrtek

Auf einer Aussichtsanhöhe über dem Ort, der seinen Namen nach dem Donnerstag (slow.: ãetrtek), erhalten hat, der Markttag und Gerichtstag war, steht die mächtige Burg aus dem 13. Jh. Das Gebäude wurde im 16. Jh. von den Grafen Tattenbach angebaut und im 18. Jh. von den Grafen Attems im Barockstil erneuert. Im Renaissanceschema mit dem typischen Innenhof ist der alte romanischen Kern erkennbar. Die Inneneinrichtung in den 70 Sälen wurde leider ein Opfer der Zeit und Diebe.

Bauernmuseum in Podãetrtek

Die interessante Sammlung in Podãetrtek zeigt alte bäuerliche Geräte und Möbel, die von den Bauern in dieser Region in naher Vergangenheit benutzt wurden. Die Exponate wurden vom Besitzer des Museums fast ein halbes Jahrhundert gesammelt.

Kirche der hl. Hemma

Auf dem Hügel Sveta Ema steht eines der bedeutendsten Denkmäler der barocken Sakralarchitektur. Der Innenraum der Wallfahrtskirche ist mit einer einzigartigen Malerei und einem Hostienschrein des Barockbildhauers Straub geschmückt.

Schloss Miljana

Das Barockschloss der Familie Ratkaj ist eines der schönsten und malerischsten im kroatischen Zagorje. Errichtet wurde es zwischen 1597 und dem 18. Jh. und weist verschiedene Baustile auf. Die viereckige Anlage mit betontem Eingang und Turm ist mit pastoralen Bildern und Szenen aus der Astrologie geschmückt. heute befindet es sich im Besitz der Familie KajfeÏ, die eine umfangreiche Gemälde- und Möbelsammlung zugänglich macht.

Einrichtungen für Kinder und Jugendliche

Thermalpark Aqualuna von Mai bis September.



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.