Gesundheit, Wellness, Medizin

Altbewährtes, pflanzliches Mittel gegen Stress wiederentdeckt.

Die Wikinger nahmen es, um sich seelisch auf ihre Kämpfe vorzubereiten. Es wird seit Jahrtausenden in der Chinesischen Medizin als Standardmittel eingesetzt, um verzagten Menschen wieder Mut zu machen. Gestressten Menschen schenkt es Gelassenheit und Widerstandskraft. Die moderne Wissenschaft hat in zahlreichen Tests vor allem die Wirksamkeit gegen Stressbeschwerden festgestellt. Gemeint ist hier, der in […]

Grüner Tee ist nicht für alle gut

Viele Menschen trinken grünen Tee in der Überzeugung, damit etwas besonderes für ihre Gesundheit zu tun. Grundsätzlich ist gegen diese Einstellung auch nichts einzuwenden. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) in Zusammenarbeit mit Forschern der japanischen Universität Fukushima, haben jetzt jedoch festgestellt, dass es für die grosse Zahl der Patienten, welche zur Senkung des Bluthochdrucks oder […]

Kälteschmerz nach Fischgenuss

Das heftige Unwohlsein kommt völlig unerwartet nach einer guten, ohne Bedenken eingenommenen Fischmahlzeit, ausgelöst von einem Nervengift. Noch lange Zeit danach melden einige Nerven schmerzhafte Kälte bei Temperaturen, die früher als erfrischend kühl empfunden wurden? ein typisches Kennzeichen der tropischen Fischvergiftung Ciguatera. Nun hat eine Gruppe von Wissenschaftlern der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) zusammen mit Kollegen […]

Podcetrtek

Podcetrtek liegt im Sotlatal an der kroatischen Grenze. Der Name Podcetrtek leitet sich von Donnerstag (cetrtek) ab, der deutsche Name Windischlandsberg bezieht sich auf die hoch über dem Kurort liegenden Ruinen des Schloss Landsberg. Aus Überlieferungen weiss man, daß schon Jahrhunderten Menschen in den Heilquellen unter den Hängen der waldbewachsenen Rudnica eine Linderung ihrer Schmerzen […]

Millstatt am See

Heilklimatischer Kurort Die Vorzüge der Feriengemeinde Millstatt liegen in einer landschaftlichen Schönheit, einer ausgewogenen Beherbergungsstruktur familiärer Gastlichkeit, einem abwechslungsreichen Freizeitangebot im Sommer sowie im Winter und einem reichhaltigen Veranstaltungsprogramm. Unberührte Natur, duftige Wiesen, faszinierende Bergwelt. Millstatt bietet unbeschwertes Wandervergnügen auf drei Etagen. Erholsame Spaziergänge direkt am See entlang des unverbauten Südufers, leichte Wanderungen auf dem […]

Ludwigsburg – Hoheneck

Ort mit Heilquellen-Kurbetrieb Direkt am Neckar liegt Ludwigsburgs erste Adresse in Sachen Erholung: das stilvolle Heilbad Hoheneck. Ob in einem der drei Solebecken mit 31-34°C, im Innenbecken, im Mediterraneum oder im Solarium – hier können Sie in Ruhe entspannen und neue Energie tanken. Außerdem bietet dieser staatlich anerkannte Heilquellen-Kurbetrieb ein vielseitiges Erholungs- und Gesundheits-Programm. Dazu […]

Bad Langensalza

Thermalsole / Schwefelbad Kontaktdaten Kurgesellschaft Bad Langensalza mbH Bei der Marktkirche 9 DE – 99947 Bad Langensalza Deutschland Telefon: +49 / (0) 36 03 / 83 44-0 Fax: +49 / (0) 36 03 / 83 44 22 Email: kurgesellschaft@thueringen-kur.de Webseite: www.solekur.de/main.htm Geographie Land: Deutschland Region: DE Thüringen Kreis: Kreis Bad Langensalza (DE) Höhe: 185 – […]

Breiten ob Mörel: Einziges schweizerisch anerkanntes alpines Soleheilbad

Bad: 8×15 m, 33° C, 10% Mutter-Sole Therapieabteilung, Wellnessbereich (Sauna, Dampfbad, Liegeraum), Fitness, Solarium, etc. Soleheilbad, 33° C, 3% Salzgehalt) „Urmeer in den Alpen“ – der Slogan trifft den Nagel auf den Kopf. Als einziger Gebirgsferienort verfügt Breiten ob Mörel im Oberwallis seit bald 30 Jahren über ein Heilbad, dessen Wasser mit naturreiner Sole angereichert […]

Damit die Blutgerinnung im grünen Bereich bleibt

Das Ausmaß der Blutgerinnung ist von Mensch zu Mensch verschieden und kann bei Operationen zu Problemen führen. Ist die Gerinnung zu gering, sind Blutungen eine mögliche Folge. Eine überschießende Blutgerinnung kann dagegen das Risiko für einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt erhöhen. Wissenschaftler der Universität Bonn haben eine Methode entwickelt, wie sich der Gerinnungsstatus während eines […]

Information zur möglichen Kontamination von Fischen als Folge des Reaktorunglücks in Japan

Die Ereignisse im japanischen Kernkraftwerk Fukushima werfen – neben den möglichen Auswirkungen auf die Menschen – auch die Frage auf, ob und inwieweit Fische im Pazifischen Ozean durch radioaktive Stoffe, die auf das Meer verdriftet werden, belastet werden. In Deutschland ist das Johann Heinrich von Thünen-Institut (vTI) nach dem Strahlenschutzvorsorgegesetz von 1986 als Leitstelle für […]