Gesundheit, Wellness, Medizin

Bei Herstellern von lakritzhaltigen Süsswaren ist es eine bekannte Tatsache: die Beliebtheit von Lakritz schwankt regional sehr stark. So ist zu vermuten, dass es Liebhaber von Lakritz gibt, die besonders viel davon verzehren “ und damit Ihrer Gesundheit nichts Gutes tun.

Vielfach wird noch die Meinung vertreten, dass Lakritz gut für den Magen oder Rachen sei. Die Kehrseite der Medaille ist jedoch, dass Lakritz vor allem zwei Bestandteile, Ammoniumchlorid und Glyzerin, enthält, die bei Zuführung in grösseren Mengen, den körperlichen Haushalt ganz schön durcheinander bringen können. In Deutschland besteht daher inzwischen eine Vorschrift, dass Produkte “ hierzu zählen z.B. auch von Apotheken selbst hergestellte Hustensäfte “ die einen höheren Anteil als 3% Ammoniumchlorid aufweisen, einen Warnhinweis tragen müssen. Leider werben gerade Apotheken oft für Stark-Lakritz Genüsse (z.B. Lakritz-Scheiben, die einen weitaus höheren Lakritzanteil aufweisen) ohne entsprechenden Warnhinweis.

Erst seit einigen Jahren ist man den Folgen erhöhten Lakritzgenusses auf die Spur gekommen. Allerdings vermutet man noch andere Weiterungen, die es noch zu erforschen gilt. Bis jetzt steht fest, dass ein Zuviel an Lakritz die folgenden Wirkungen haben kann:

– Steigerung des Blutdrucks. Daher sollten Patienten mit hohem Blutdruck besonders vorsichtig mit Lakritz sein.

– Ödeme (Wasseransammlungen, vorzugsweise in den Beinen)

– Kopfschmerzen

– Starke Senkung des Testosteron-Spiegels bei Männern

– Fördert die Entstehung von Diabetes

Besonders bedenklich stimmt eine kürzlich erfolgte Forschungsarbeit finnischer Wissenschaftler um Timo Strandberg vom Department of Medicine der Universität von Helsinki, die den Einfluss von Lakritzeinnahme bei schwangeren Frauen untersuchten. Hierbei zeichnete sich einwandfrei ab, dass erhöhter Lakritzkonsum das Risiko einer Frühgeburt deutlich erhöht.

Männer sollten wissen, dass schon sieben Gramm üblichen Lakritzes den Testosteronspiegel innerhalb von vier Tagen halbiert.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.