Gesundheit, Wellness, Medizin

Die Cranio-Sacral-Therapie ist eine Weiterentwicklung der Osteopathie und geht auf den amerikanischen Arzt Dr. J. Upledger zurück. Sie arbeitet auf der Basis der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit, die in einem bestimmten Eigenrhythmus zirkulieren. Die Bewegung der Gehirn- und Rückenmarks- flüssigkeit sowie entsprechende Blockaden sind für geschulte Therapeuten am ganzen Körper spürbar. Durch die manuelle Bearbeitung der Schädel-, Wirbelsäulen-, Kreuzbein- und Beckenknochen wird die Zirkulation der Flüssigkeit innerhalb des Schädels und der Wirbelsäule gefördert. Damit wird eine Funktionsverbesserung im Bereich des zentralen Nervensystems und des Achsenskeletts sowie eine allgemeine Anregung der Selbstregulation angestrebt. Die Cranio-Sacral-Therapie gelangt insbesondere bei psychosomatischen und funktionellen Beschwerden, Schmerzzuständen und Gleichgewichtsstörungen zur Anwendung.

Weitere Infos finden Sie hier …



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.