Gesundheit, Wellness, Medizin

Die Droge ist in Teemischungen und Präparaten enthalten, die bei Arterienverkalkung und hohem Blutdruck verschrieben werden. Sie wirkt erweiternd auf die Blutgefässe und ruft dadurch eine vermehrte Blutfülle hervor. Als Blutfluss hemmendes Mittel wird die Misteldroge im Teegemisch mit Schachtelhalm-. Hirtentäschel- und Taubnesselkraut gebraucht. Einmalig kann ein halbes bis ein Gramm der Droge verabreicht werden; die Tagesgabe in Form des Kaltwasserauszugs soll 5 g innerhalb von 24 Stunden nicht überschreiten.
In den letzten Jahren ist die Mistel immer wieder als wirksames Mittel gegen verschiedene Krebsarten erwähnt worden. Der wissenschaftliche Beweis wurde bisher aber noch nicht erbracht.

Zur Beachtung: In grösseren Gaben ist die Pflanze bei innerlichem Gebrauch giftig. Die Verabreichung darf nur auf ärztliche Anweisung erfolgen.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.