Gesundheit, Wellness, Medizin

Shiatsu entwickelte sich aus dem Jahrtausende alten Erfahrungswissen und den Grundlagen der traditionellen chinesischen und japanischen Medizin, insbesondere der Akupressur und AnMo – Massage. Das Wort Shiatsu entstand jedoch erst im 20. Jahrhundert in Japan und bedeutet ganz einfach „Fingerdruck“.

Noch heute definiert das japanische Gesundheitsministerium Shiatsu ziemlich prosaisch: «Shiatsu – Therapie ist eine Form manueller Behandlung, ausgeführt mit den Daumen, anderen Fingern und Handflächen ohne Zuhilfenahme irgendwelcher Instrumente. Durch Druck auf die menschliche Haut beseitigt sie innere Störungen, erhält die Gesundheit und behandelt spezielle Beschwerden.

Im Shiatsu werden Punkte, sogenannte Tsubos, entlang der Meridiane behandelt, um den Energiestrom dort wieder in Fluss zu bringen, wo er gestaut oder überschiessend ist, oder allgemein die Vitalität und Harmonie zu fördern. Von den vielen hundert Akupunkturpunkten der chinesischen Medizin werden im Shiatsu normalerweise eine Auswahl von sechzig bis hundert Tsubos als besonders wichtig erachtet und in eine vollständige Behandlung integriert. Diese wird meist auf einer Matte am Boden und bekleideten Klienten durchgeführt und kann eine bis zwei Stunden dauern. Besonders in Japan kennt man aber auch kurze Behandlungen, die sich auf ein einzelnes Symptom, einen Schmerz beziehen. Es kann auch im Sitzen oder Stehen behandelt werden.

Gearbeitet wird vor allem mit den Daumen, aber auch mit der ganzen Hand oder Faust, mit den Ellbogen, Knien oder den Füssen. Zumal in Japan wird manchmal auf dem Rücken der Klienten regelrecht hin- und herspaziert, was bei der üblichen körperlichen Leichtigkeit der Japaner sehr angenehm sein soll.

Doch geht es beim Shiatsu nicht einfach um ein Drücken und Pressen von Akupunkturpunkten. Die eigentliche und subtile Wirkung des Shiatsu entsteht erst durch eine spezifische meditative Haltung des Ausübenden, die gewaltfrei und absichtslos eine «Berührungskommunikation» (Ohashi) entstehen lässt, die nicht nur tief ins Energiesystem des Klienten dringt, sondern sein ganzes Sein berührt.

In zahlreichen Heilbädern und Kurorten werden Shiatsu – Behandlungen angeboten. Zu finden sind diese Orte über den Button „Heilanzeigen“ über das Pulldown – Menu Therapien.

Weitere Infos finden Sie hier …



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.