Gesundheit, Wellness, Medizin

Die Solebalneotherapie ist oft eine grosse Hilfe.

Bei vielen Frauenleiden gilt eine Kur in einem Moorbad als weitverbreiteter, wertvoller Geheimtipp. Weniger bekannt dagegen ist, dass Solebäder in der Behandlung, Besserung und Heilung von Frauenleiden einen ähnlich hohen Stellenwert haben können. Leider traut man dem „nur“ salzhaltigem Wasser „nicht viel zu“, dabei hat die Balneotherapie von gynäkologischen Erkrankungen in Solebädern eine jahrhundertlange, erfolgreiche Tradition.

Erstaunlicherweise hat schon in unendlich vielen Fällen eine Kur in einem Solebad dazu verholfen, dass endlich, der bisher vergebliche Kinderwunsch in Erfüllung ging. Wirksam zeigen sich Solekuren aber auch bei allen krampfartigen Erscheinungen der weiblichen Organe, bei zu starken Sektretionen, Senkungs- und klimakterischen Beschwerden. Nicht wegzudenken ist die Kur in einem Solebad zur Nachbehandlung von Operationen (Krebsnachsorge)

So steht die Balneotherapie in einem Solebad als bedeutsame Alternative neben dem Aufenthalt in einem Moorbad. In Abstimmung mit dem Frauenarzt und dem Kurort ist daher sorgfältig zu erwägen, welcher Kurart im Einzelfall der Vorzug zu geben ist.

Weitere Infos finden Sie hier …



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.