Gesundheit, Wellness, Medizin

Retinitis Pigmentosa (RP) ist der Oberbegriff für eine Anzahl unterschiedlicher Formen fortschreitender Netzhautdegenerationen, bei denen die Netzhautzellen allmählich absterben. Je nachdem, welcher Bereich der Netzhaut durch das Absterben ausfällt, sind unterschiedliche Funktionsverluste die Folge.

Die Hauptmerkmale der RP, die in verschiedener Reihenfolge und Ausprägung auftreten können, sind:

* Einengung und Ausfälle des Gesichtsfeldes
* gestörtes Dämmerungssehen und Nachtblindheit
* Störungen des Farben- und Kontrastsehens
* Blendungsempfindlichkeit

Beim klassischen Verlauf der RP beginnt sich das Geschichtsfeld von den Aussenzonen her einzuengen, bis nur ein kleiner Sehrest im Zentrum übrig bleibt, der so genannte „Tunnelblick“ oder das Röhrengesichtsfeld. Bei dieser typischen Form der RP ist die Orientierung im Raum erheblich erschwert, während das Sehen im Zentrum noch funktioniert.

Weitere Infos finden Sie hier …



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.