Gesundheit, Wellness, Medizin

Wann sind Sie zuletzt barfuss gegangen? Nicht im Haus oder in der Wohnung, auf glattem Boden, sondern im Freien auf Naturwegen, auch mit Steinen, über Rasen und glattes Felsgestein und durch den kühlen Bach. Sie haben Angst vor spitzen Steinen, fürchten Schmerzen und Verletzungen?

Die meiste Zeit ist die Menschheit ohne Schuhwerk ausgekommen und auch heute dürften das noch Milliarden Menschen als selbstverständlich ansehen.

Genieren Sie sich nicht, auf ihrem nächsten Spaziergang einfach Schuhe und Strümpfe auszuziehen. Fangen Sie an auf einem schönen Wald oder Wiesenweg, gewöhnen Sie sich an einzelne Steine oder andere Unebenheiten. Bald können Sie die Anforderungen steigern. Mehr und mehr werden Sie Ihre Füsse abhärten, das Barfussgehen geniessen und darin ein körperliches Vergnügen gewinnen, denn Barfussgehen ist die beste – und ausserdem kostenlose – Fusszonenreflexmassage. So werden durch Barfussgehen alle Organe zu einer verstärkten Tätigkeit angeregt.

Im Felke – Heilbad Bad Sobernheim gibt es übrigens einen in Deutschland einzigartigen, speziell angelegten Barfusspfad, der über Gras, Sand, Steine, Kies, Lehm, Teer, Rindenstücke, eine Holzbrücke und durch das Wasser der Nahe führt.

Wenn Sie nicht nach Bad Sobernheim fahren können – finden Sie sicher in Ihrer Nähe Ihren eigenen Barfussweg.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.