Hauff’sche Armbäder

Bei den Armbädern nach Hauffe werden beide Arme in einem warmen Wasserbad ansteigender Temperatur ausgesetzt. Hierdurch kommt es reflektorisch zu einer Gefässerweiterung in Armen und Beinen. Auf diese Weise kann eine Durchblutungsverbesserung bewirkt werden. Diese Therapie wird oft begleitend bei arteriellen Verschlusskrankheiten verordnet (Schaufensterkrankheit).

Produkte und Bücher zu dem Thema finden Sie hier: Bäder !

Teilen Sie das auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.