Gesundheit, Wellness, Medizin

Mineralbad

Kurortbild 01 MondarizKurortbild 02 MondarizKurortbild 03 Mondariz

Der „Balneario Mondariz“ ist das berühmteste Thermalbad Galiciens und liegt idyllisch inmitten einer bewaldeten Hügellandschaft in der Provinz Pontevedra, die von der „Belle Epoque“ geprägt ist. Mondariz gilt als das Vichy Galiciens und ist bereits seit 1873 ein anerkanntes Thermalkurbad – „un balneario“. Das „Städtchen“ bietet eine weitere Sensation: Mit kaum 700 Einwohnern ist es die kleinste Gemeinde Spaniens.

Das Heilwasser der Quelle Troncoso ist reich an Eisen, Natron, Kohlensäure, Natrium, Kalzium und anderen Mineralien, was ihm therapeutische Eigenschaften verleiht. Dreimal am Tag vor dem Essen getrunken, hilft das Wasser bei Magen-, Nieren- und Knochenbeschwerden und soll auch die Gewichtsabnahme fördern.

Die „Fuente Troncoso“ speiste einstmals das Grandhotel. 1973 wurde das Gebäude durch ein Feuer zerstört und ist gerade wieder aufgebaut. Für wirtschaftlichen Aufschwung sorgt das Vier-Sterne-Hotel „Melia Balneario Mondariz“, in dem man für eine neuntägige Kur ab 1.150 Euro bezahlt. Die Kur umfasst Bäder im eisenhaltigen Thermalwasser, die rheumatische Beschwerden lindern und blutdrucksenkend wirken sollen. Außerdem stehen Wechselduschen auf dem Programm, die bei gestörter Durchblutung helfen, und Saunieren in der keltischen Sauna. Die Kur setzt voll und ganz auf Entspannung, der Schönheit soll mit Kosmetikprodukten auf Grundlage des Heilwassers gedient werden.

Ergänzt wird das Wellnessangebot durch Sportmöglichkeiten auf dem nahe gelegenen Golfplatz und durch das Angebot an wunderschönen Wanderwegen. Da das Thermometer die 25 Grad Celsius selten überschreitet, ist das Klima auch im Sommer ideal für Sport im Freien. Und wer von dem wohltuenden Thermalwasser gar nicht genug bekommen kann, der kann sich auf den Wasserpalast „Palacio de Aguas“ freuen, der im Sommer 2005 fertiggestellt sein wird. Dort können sich die Besucher dann an freier Luft im warmen, gesunden Thermalwasser tummeln und von verschiedenen Düsen durchmassieren lassen.

Kontaktdaten

Balneario Mondariz google
ES – 36890 Mondariz
Spanien
Telefon: +34 / (0) 986 65 61 56
Fax: +34 / (0) 986 65 61 86
Email: reservas@balneariodemondariz.com
Webseite: www.balneariomondariz.com


Geographie

Land: Spanien
Region: ES Pontevera / Galicien
Höhe: 70 m
Entfernungen: Ourense 72, Pontevedra 54, Vigo 35 km
Klima: regnerisches, mildes Klima


Detailangaben

Kurmittel

Mineralquellen, 13 und 16.4° C, hydrogencarbonat-, natriumcarbonat-, kohlensäurehaltig.

Heilanzeigen

1. Beschwerden des Verdauungsapparates,
2. Harnwegserkrankungen,
3. Nieren erkrankungen,
4. Arthritis,
5. Atemwegserkrankungen.

Therapien

Trinkkuren, Bäder, lumbale Duschen, kreisförmige Duschen, schottische Duschen, Inhalationen, Aerosol.



Ähnliche Beiträge

Kommentare
Ein Kommentar zu “Mondariz”
  1. Anabel sagt:

    Falls es jemanden interessiert Turgalicia hat eine kostenlose Broschüre über Kurorte in Galicien. Die kann man einfach downloaden oder per Post gesendet bekommen.

    Anabel
    Twitter: @BelTurgalicia
    Facebook: anabel.cmturgalicia

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.