Gesundheit, Wellness, Medizin

Moor- und Thermalbad

Kurortbild 01 Bad LobensteinKurortbild 02 Bad LobensteinKurortbild 03 Bad Lobenstein

Das staatlich anerkannte Moorheilbad Bad Lobenstein mit seinen Ortsteilen Saaldorf, Helmsgrün,  Lichtenbrunn, Oberlemnitz und Unterlemnitz  präsentiert sich als Kurstadt im Thüringer Schiefergebirge, zwischen den Ausläufern des Thüringer Waldes und des Frankenwaldes, westlich der großen Saaletalsperren gelegen. Von welcher Seite man sich auch  Bad Lobenstein nähert, immer erscheint schon von weitem auf einem Bergkegel inmitten der Stadt der „Alte Turm“ – unser Wahrzeichen.

Unterhalb des Turmes befindet sich das Regionalmuseum, in dem Sie sehr viel über die Geschichte unserer Stadt und deren Umland erfahren und in den Ausstellungsräumen ganzjährig Wechselausstellungen besichtigen können. Zum ersten Mal wurde Bad Lobenstein 1250 urkundlich erwähnt. Aus diesem Anlass wurde das 750jährige Jubiläum im Jahr 2000 mit einer Vielzahl von Veranstaltungen festlich begangen. Seit 1278 ist Bad Lobenstein im Besitz der Stadtrechte.

Frische Impulse erhielt die traditionelle Kur – und Fremdenverkehrsentwicklung durch die Eröffnung der „MEDIAN Klinik“ im Jahr 1994 für die Fachbereiche Orthopädie und Psychosomatik. Mit einer Kapazität von über 200 Betten bietet diese Reha – Klinik ideale Bedingungen für stationäre aber auch ambulante Kuraufenthalte.

Am 23. November 2002 wurde im Zentrum der Stadt die ARDESIA-Therme, unser Thermalbad, eröffnet. Neben der Anwendung der ortsgebundenen Heilmittel Moor und Thermalwasser bietet ein attraktiver Saunabereich und eine großflächige Badelandschaft sowie ein unter modernsten Aspekten gestalteter Therapiebereich ideale Bedingungen für ambulante Kuraufenthalte. Damit wurden die Kur- und Erholungsangebote der Stadt erheblich bereichert.

Das milde und zugleich schonende Reizklima unserer Region  wird vom Mittelgebirgscharakter (450 bis 800 m über NN) bestimmt. Die geologische Beschaffenheit und unser Klima begünstigen eine Vielfalt von Flora und Fauna. Insbesondere Wanderer, Radwanderer und Wintersportfreunde finden in der interessanten und fast unberührten Landschaft abwechslungsreiche Routen. Zu jeder Jahreszeit kann man hier seine Freizeit aktiv gestalten, Ruhe und Erholung finden und etwas Gutes für seine Gesundheit tun. Schwimmen, Rudern, Surfen, Angeln, Tennis spielen, spazieren gehen, eine Kutsch- bzw. Pferdeschlittenfahrt unternehmen oder eine Bootsfahrt auf dem größten Stausee Deutschlands genießen, sind nur einige Beispiele für die Freizeitmöglichkeiten in unserer Region.

Bad Lobenstein ist aber auch durch seine Medaillengewinner bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften, wie Skilangläufer Axel Teichmann, die Leichtathletin Anja Rücker, den Kanute Andre Puff und den Rollskifahrer Dirk Grimm bekannt.

Kontaktdaten

Fremdenverkehrsamt google
Graben 8
DE – 07356 Bad Lobenstein
Deutschland
Telefon: +49 /(0)366 51 / 25 43
Fax: +49 /(0)366 51 / 25 43
Email: info@bad-lobenstein.de
Webseite: www.moorbad-lobenstein.de


Geographie

Land: Deutschland
Region: DE Thüringen
Kreis: Saale-Orla-Kreis
Höhe: 560 m
Entfernungen: Hor 33, Saalfeld 40 km


Detailangaben

Sehenswürdigkeiten

Burganlage mit dem „Alten Turm“, Regionalmuseum (Darstellung der Stadt- u. Regionalgeschichte;
Kleinkonzerte der Musikschule Lobenstein und Wechselausstellungen), Thüringer Kräuterausstellung und Kräutergarten im Museumshof, Neues Schloss, Stadtkirche St. Michaelis , Reste der Stadtmauer, „Alte Wache“ mit div. Wechselausstellungen, historischer Marktplatz, “Markt-Höhler“,

Sport und Fitness

Minigolf

Kultureinrichtungen

“Neues Schloss” (Konzerte, Lesungen, Dauer- und Wechselausstellungen, Seminare, Trauungen)



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.