Gesundheit, Wellness, Medizin

Die Powerbeere gegen Infektionen
In der Volksheilkunde wird die amerikanische Kronsbeere (Vaccinium macrocarpon) gegen Infektionen der Niere und der Blase (z.B. Blasenentzündung) angewendet. Durch ihre antibakterielle Wirkung vermindern sie vor allem das Infektionsrisiko im Körper.

¢ Zur Vorbeugung und Behandlung von Harnwegsinfekten
 
Die Cranberry-Frucht enthält viele verschiedene gesundheitsfördernde Substanzen wie die Proanthocyanidine und Anthocyanidine. Diese sekundären Pflanzenstoffe verleihen der Cranberry ihre intensiv rote Farbe. Cranberries hemmen die Anheftung von Escherichia coli-Bakterien (E. coli ist der häufigste bakterielle Erreger von Harnwegsinfektionen, Wundinfektionen und Durchfällen) an die Blasen- und Nierenschleimhaut und senken so das Risiko von Harnwegsinfektionen.

Mehr Infos und Bestellung: Cranberry
Katalogbestellung

Weitere Informationen:
Mit Beerenkraft gegen Harnwegsinfekte

Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen und ein häufiger Harndrang mit geringen Harnmengen sind die typischen Symptome einer Harnwegsinfektion, von der vor allem Frauen häufig betroffen sind. Verursacht wird eine solche Infektion durch Bakterien (meist Escherichia Coli), welche sich in den Zellen des Harntraktes festsetzen. Zur Bekämpfung dieser Beschwerden hält die Natur ein ebenso wirksames wie auch gesundes Heilmittel parat.

Die Cranberry (Vaccinium macrocarpon) gehört zur Gattung der Heidelbeere und ist eng verwandt mit der europäischen Preiselbeere (Vaccinium vitis idaea). Bereits seit Beginn dieses Jahrhunderts wurde die Cranberry aufgrund ihrer antibakteriellen Wirkung bei Nieren- und Blaseninfektionen zu einem beliebten Naturheilmittel. Ihre traditionell überlieferte Wirksamkeit wurde inzwischen in zahlreichen Studien bestätigt. Auch die Wirksubstanz wurde von Forschern ausgemacht. Es handelt sich hierbei um bestimmte Tannine, die ausschliesslich in der Cranberry zu finden sind. Sie verhindern, dass sich Bakterien an den Zellen des Harntraktes anhaften. Da sich die Bakterien nicht festsetzen können, werden sie mit dem Urin ausgeschwemmt.

Zahlreiche Heilpraktiker empfehlen ihren Kunden daher die Cranberry zur wirksamen Vorbeugung einer drohenden Infektion des Harntraktes und Behandlung bereits bestehender Harnwegsinfekte. Sinnvoll ist die Anwendung auch, wenn sie an häufig wiederkehrenden Harnwegsinfekten leiden.

Bereits einige Stunden nach der Einnahme verhindert Cranberry das Anhaften der Bakterien an die Zellen der ableitenden Harnwege. Dennoch sollte eine Behandlung über einen Zeitraum von mindestens 3 Wochen erfolgen. Die Einnahme von Cranberry ist auch über einen längeren Zeitraum vollkommen sicher.

Wir empfehlen die kurmässige Einnahme zur Vorbeugung bei drohenden Infekten der Harnwege sowie zur Behandlung bestehender Infektionen.

Mehr Infos und Bestellung: Cranberry
Katalogbestellung

Diese Information des Viabiona Beratungsteams basiert auf verschiedenen Veröffentlichungen. Für die Richtigkeit der Aussagen übernehmen wir keine Haftung. Ferner sollte diese Information nicht zur Behandlung von Erkrankungen genutzt werden. Falls Sie Medikamente einnehmen oder in ärztlicher Behandlung sind, sollten Sie vor der Einnahme jeglicher Nahrungsergänzungsmittel Ihren Arzt zu Rate ziehen.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Die Powerbeere gegen Infektionen
In der Volksheilkunde wird die amerikanische Kronsbeere (Vaccinium macrocarpon) gegen Infektionen der Niere und der Blase (z.B. Blasenentzündung) angewendet. Durch ihre antibakterielle Wirkung vermindern sie vor allem das Infektionsrisiko im Körper.

¢ Zur Vorbeugung und Behandlung von Harnwegsinfekten
 
Die Cranberry-Frucht enthält viele verschiedene gesundheitsfördernde Substanzen wie die Proanthocyanidine und Anthocyanidine. Diese sekundären Pflanzenstoffe verleihen der Cranberry ihre intensiv rote Farbe. Cranberries hemmen die Anheftung von Escherichia coli-Bakterien (E. coli ist der häufigste bakterielle Erreger von Harnwegsinfektionen, Wundinfektionen und Durchfällen) an die Blasen- und Nierenschleimhaut und senken so das Risiko von Harnwegsinfektionen.

Mehr Infos und Bestellung: Cranberry
Katalogbestellung

Weitere Informationen:
Mit Beerenkraft gegen Harnwegsinfekte

Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen und ein häufiger Harndrang mit geringen Harnmengen sind die typischen Symptome einer Harnwegsinfektion, von der vor allem Frauen häufig betroffen sind. Verursacht wird eine solche Infektion durch Bakterien (meist Escherichia Coli), welche sich in den Zellen des Harntraktes festsetzen. Zur Bekämpfung dieser Beschwerden hält die Natur ein ebenso wirksames wie auch gesundes Heilmittel parat.

Die Cranberry (Vaccinium macrocarpon) gehört zur Gattung der Heidelbeere und ist eng verwandt mit der europäischen Preiselbeere (Vaccinium vitis idaea). Bereits seit Beginn dieses Jahrhunderts wurde die Cranberry aufgrund ihrer antibakteriellen Wirkung bei Nieren- und Blaseninfektionen zu einem beliebten Naturheilmittel. Ihre traditionell überlieferte Wirksamkeit wurde inzwischen in zahlreichen Studien bestätigt. Auch die Wirksubstanz wurde von Forschern ausgemacht. Es handelt sich hierbei um bestimmte Tannine, die ausschliesslich in der Cranberry zu finden sind. Sie verhindern, dass sich Bakterien an den Zellen des Harntraktes anhaften. Da sich die Bakterien nicht festsetzen können, werden sie mit dem Urin ausgeschwemmt.

Zahlreiche Heilpraktiker empfehlen ihren Kunden daher die Cranberry zur wirksamen Vorbeugung einer drohenden Infektion des Harntraktes und Behandlung bereits bestehender Harnwegsinfekte. Sinnvoll ist die Anwendung auch, wenn sie an häufig wiederkehrenden Harnwegsinfekten leiden.

Bereits einige Stunden nach der Einnahme verhindert Cranberry das Anhaften der Bakterien an die Zellen der ableitenden Harnwege. Dennoch sollte eine Behandlung über einen Zeitraum von mindestens 3 Wochen erfolgen. Die Einnahme von Cranberry ist auch über einen längeren Zeitraum vollkommen sicher.

Wir empfehlen die kurmässige Einnahme zur Vorbeugung bei drohenden Infekten der Harnwege sowie zur Behandlung bestehender Infektionen.

Mehr Infos und Bestellung: Cranberry
Katalogbestellung

Diese Information des Viabiona Beratungsteams basiert auf verschiedenen Veröffentlichungen. Für die Richtigkeit der Aussagen übernehmen wir keine Haftung. Ferner sollte diese Information nicht zur Behandlung von Erkrankungen genutzt werden. Falls Sie Medikamente einnehmen oder in ärztlicher Behandlung sind, sollten Sie vor der Einnahme jeglicher Nahrungsergänzungsmittel Ihren Arzt zu Rate ziehen.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.