Gesundheit, Wellness, Medizin

Ein Kraut gegen Müdigkeit und Libidoschwäche

Die Kenntnisse über Heilkräuter, ihre Namen und Anwendungen gehören nahezu zum Allgemeingut. Die bei uns bekannten Heilkräuter stammen, man kann sagen logischerweise, hauptsächlich aus Europa. Aufgrund enger Handelsbeziehungen haben sich aber auch zahlreiche pflanzliche Naturheilmittel aus dem vorderen Orient und Asien, einige auch aus Afrika, bei uns etabliert. Weniger bekannt sind uns Heilkräuter, welche in […]

Bisphenol A in Nahrungsmitteln und Alltagsgegenständen: Gefahren noch unterschätzt

Das in Nahrungsmitteln und in zahlreichen Alltagsgegenständen enthaltene Umweltgift Bisphenol-A (BPA) ist für den Körper gefährlicher als bisher vermutet wird. Das behaupten Forscher der University of Missouri http://missouri.edu in der Fachzeitschrift „Environmental Health Perspectives“. Unterschätzt habe man die Wirkung deshalb, da sich BPA laut den Forschern bei ständiger Aufnahme durch die Nahrung im Körper ansammelt. […]

Chemoprävention senkt Prostatakrebs-Risiko um 25 Prozent

Prostatakrebs geht alle Männer an. Information und Aufklärung über die bösartige Erkrankung der Vorsteherdrüse sowie über die Möglichkeiten der Früherkennung und der Prävention stehen deshalb immer wieder im Focus Deutscher Urologen. Nun will die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) Männer mit erhöhtem Prostatakrebs-Risiko über die Option der Chemoprävention aufklären, denn einer aktuellen US-Studie zufolge, […]

Damiana (Turnera diffusa, span. Oreganillo oder Hierba del Venado)

Damiana enthält sehr viele Terpene, unter anderem Cineol, Arbutin, Cadinen, Damianin, Cymol, Pinen, Thymol, Tannin und Koffein. Damiana ist ein traditionelles Aphrodisiakum und Stärkungsmittel der Mayas in Mittelamerika. Die der Minze ähnliche Pflanze wird im mexikanischen Arzneibuch als aphrodisisch, stärkend und harntreibend beschrieben. In Mexiko ist Damiana ein wissenschaftlich anerkanntes und zuverlässiges Mittel in Fällen […]

Risikobewertung macahaltiger Nahrungsergänzungsmittel

Die Maca-Pflanze (Lepidium meyenii Walp.) gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse und stammt aus den Höhenlagen der peruanischen Anden. Die einheimische Bevölkerung verzehrt die Wurzelknollen der Pflanze entweder nach Erhitzen frisch, oder sie werden getrocknet und z.B. als Mehl weiter verarbeitet.

Maca (Lepidium meyenii)

Diese peruanische Pflanze gilt seit Jahrhunderten als wirksames Stärkungsmittel. Bei Männern regelt Maca das Hormongleichgewicht und erhöht den Testosterongehalt. Ausserdem wirkt es wie ein Aphrodisiakum und bekämpft erektile Störungen und Impotenz. Es wird daher selbst von Fachleuten als das natürliche Viagra bezeichnet. Die Droge erhöht Energie, Sportleistungen und Ausdauer. Maca vermindert bei Frau und Mann […]

Übergewichtige Männer öfter unfruchtbar

Ein Wissenschaftsteam um Markku Sallmen des Finnish Institute of Occupational Health in Helsinki sowie des National Institute of Environmental Health Sciences in Research Triangle Park, North Carolina, hat nachweisen können, dass Männer mit Übergewicht eine grössere Chance haben, unfruchtbar zu werden …

Die besten Anti-Aging-Angebote der Welt-Top-Kliniken im Überblick

Die ewige Jugend kostet rund 22.000 Euro.

Der Saft der Moosbeeren blockiert Darmviren

Der Saft der Moosbeeren könnte bei der Bekämpfung von Viren helfen, die Darmerkrankungen verursachen. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie des St Francis College http://www.stfranciscollege.edu gekommen. Die Wissenschafter wiesen im Laborversuch nach, dass der Saft von Moosbeeren die Infektionsfähigkeit von Darmviren blockierte. Das Trinken des Moosbeerensaftes wird bereits zur Verringerung des Risikos von Harnwegsinfektionen empfohlen. […]

Bleibender Lustverlust

Die Pille kann das sexuelle Verlangen einer Frau ein Leben lang beeinträchtigen “ auch wenn sie das Präparat schon lange nicht mehr einnimmt. Das hormonelle Verhütungsmittel fördert die Produktion eines Eiweissstoffes, der am Abbau von Sexualhormonen beteiligt ist. Diese Wirkung hält auch nach dem Absetzen der Pille an, haben amerikanische Mediziner beobachtet. Hormonpräparate zur Verhütung […]

Grossteil der Hodenkrebspatienten kann Vater werden

Unfruchtbarkeitsrisiko geringer als erwartet Der Grossteil der Hodenkrebspatienten kann später Vater werden. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie des Institute of Cancer Research und des The Royal Marsden NHS Foundation Trust http://www.icr.ac.uk gekommen. Die Forscher befragten über 200 Männer, die zwischen 1982 und 1992 eine entsprechende Behandlung erhalten hatten. 77 Prozent der Teilnehmer wurden auf […]

Lust ohne männliche Beteiligung

Studie: Weibliche Libido hängt nicht von Geschlechtshormonen ab Die weibliche Libido ist nicht an den Spiegel der männlichen Geschlechtshormone gekoppelt wie bisher vermutet. Weder Testosteron noch die anderen Hormone aus der Gruppe der so genannten Androgene hängen direkt mit dem sexuellen Befinden der Frauen zusammen, haben australische Forscher gezeigt. Ein Testosteronmangel erlaube daher keineswegs einen […]