Gesundheit, Wellness, Medizin

Gedächtnis, Denkvermögen steigern und mehr …

Wohl jeder, der die Stichworte Alzheimer oder Demenz hört ist besorgt oder von Angstgefühlen betroffen. Im Alltag auftretende Vergesslichkeit, die Suche nach einem fehlenden Wort, kurz immer dann wenn wir mit der Funktion unseres Gehirns nicht zufrieden sind, befürchten wir das Schlimmste. Dabei ist das Gehirn ja keine Maschine, kein Computer, kein Rechenautomat, die mechanisch […]

Opiorphin – ein vielversprechendes schmerzstillendes und antidepressives Molekül

CNRS-Wissenschaftler des Pasteur Instituts und ein Wissenschaftler-Team des Forschungszentrums für Neuropsychopharmakologie und angewandte Ethologie ETAP (Vandoeuvre-lès-Nancy, Lothringen) haben bei Tieren die schmerzstillenden und antidepressiven Eigenschaften von Opiorphin gemessen. Das Molekül lindert Schmerzen so gut wie Morphium, weist jedoch deutlich weniger Nebenwirkungen auf. Des Weiteren wirkt es genauso gut wie das Antidepressivum Imipramin, aber gänzlich ohne […]

Diät stärkt Gedächtnisleistung im Alter

Erstmals ist es Wissenschaftlern gelungen, in einer Studie mit älteren Menschen den Vorteil einer „gehirn-schützenden Diät“ nachzuweisen. Dabei reduzierten die Forscher der Klinik für Neurologie (Direktor: Prof. Dr. Dr. Erich Bernd Ringelstein) am Universitätsklinikum Münster (UKM) bei einem Teil der Studienteilnehmer drei Monate lang die tägliche Nahrungsmenge  auf bis zu zwei Drittel der üblichen Kalorienmenge […]

Glutamat verbessert das Gedächtnis: Neurowissenschaftler rütteln an einem alten Dogma

Der Nervenzellen-Botenstoff Glutamat spielt eine entscheidende Rolle bei der Vermittlung von Gedächtnisfunktionen, führt in zu hohen Konzentrationen aber auch zum Untergang von Nervenzellen. Beim Morbus Huntington, einer neurologischen Erbkrankheit, die mit motorischen und kognitiven Beeinträchtigungen einhergeht, kommt es wahrscheinlich dadurch zum Zelltod. Neurowissenschaftler der Ruhr-Universität und des Leibniz Research Centers in Dortmund konnten nun zeigen, […]

Der Mensch lernt im Schlaf

Ein deutsch-französisches Forscherteam klärt die Zusammenhänge zwischen Tiefschlaf und Langzeitgedächtnis auf …

Langzeit-Gedächtnis-Gen entdeckt

Prion-Gen spielt nicht nur bei Rinderwahn Rolle Zürich (pte/30.06.2005/12:31) – Forscher der Universität Zürich http://www.unizh.ch sind dem Langzeitgedächtnis des Menschen auf die Spur gekommen: Demnach hängt dieses mit dem Prion Gen zusammen, das bisher in erster Linie in Zusammenhang mit dem Rinderwahn und der Jakob-Creutzfeldt Krankheit in Verbindung gebracht wurde. Die Studienergebnisse werden im Wissenschaftsmagazin […]

Gedächtnis auf Ecstasy

Konsumenten der Party-Droge haben Probleme mit alltäglichen Aufgaben Regelmässiger Gebrauch von Ecstasy schädigt das für die Bewältigung des Alltags benötigte Gedächtnis. Selbst einfachste und ganz gewöhnliche Aufgaben wie etwa Einkaufen bewältigen Konsumenten der Partydroge deutlich schlechter als Menschen, die noch nie Ecstasy genommen haben, zeigt eine kleine Studie britischer Psychologen. Tom Heffernan und seine Kollegen […]

Memory Formula

Der Hauptwirkstoff in Memory Formula ist Huperzin A. Dabei handelt es sich um Alkaloid aus dem Moos Huperzin, das seit Jahrhunderten in der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt wird. Huperzin A scheint den Abbau von Acetylcholin zu verhindern, das der Reizübertragen zwischen den Synapsen im Gehirn dient. Jede Gehirnzelle (Neuron) überträgt elektrische Impulse an andere Zellen […]

Memory Formula, gegen Demenz und Alzheimer

Der Hauptwirkstoff in Memory Formula ist Huperzin A. Dabei handelt es sich um Alkaloid aus dem Moos Huperzin, das seit Jahrhunderten in der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt wird. Huperzin A scheint den Abbau von Acetylcholin zu verhindern, das der Reizübertragen zwischen den Synapsen im Gehirn dient. Jede Gehirnzelle (Neuron) überträgt elektrische Impulse an andere Zellen […]

Schlafen macht klug

Nach jüngsten Untersuchungen von Forschern der Universität Lübeck dient der Schlaf nicht nur zur Ruhe, sondern auch dazu, frisch Gelerntes im Gedächtnis zu festigen. „Schläft der Mensch, speichert sein Gehirn neue Informationen nicht nur, es verarbeitet sie auch“, so Jan Born. Diese und weitere Erkenntnisse über den menschlichen Schlaf sind ein Hauptthema auf der 30. […]