Gesundheit, Wellness, Medizin

Krafttraining für Kinder so früh wie möglich

Ein Krafttraining für Kinder lehnen in Deutschland viele Trainer, Sportlehrer und Eltern strikt ab. Doch sie stützen sich dabei auf veraltete Lehrmeinungen. Neue wissenschaftliche Studien empfehlen ein Krafttraining von Kindesbeinen an. Den aktuellen Stand der Forschung präsentieren die Sportwissenschaftler Michael Fröhlich (Universität des Saarlandes), Jürgen Gießing (Universität Koblenz-Landau) und Andreas Strack (Deutsche Hochschule für Prävention […]

Chemikalien im Trinkwasser machen Männer unfruchtbar

Chemikalien im Trinkwasser könnten die Fortpflanzungsfähigkeit von Männern gefährden. Das besagt eine britische Studie, die drei Jahre lang das Wasser aus 30 Flüssen Englands unter die Lupe nahm. Die Biologen fanden einen Mix chemischer Substanzen, die über den Wasserkreislauf in den Körper gelangen, beim Mann das Hormon Testosteron blockieren und damit seine Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Frühere […]

Körperfettverteilung beeinflusst Prostatakrebsrisiko

Wie eine der weltweit größten Langzeitstudien nun zeigt, spielt die Körperfettverteilung an Taille und Hüfte eine entscheidende Rolle für das Prostatakrebsrisiko. Im Vergleich zu Männern mit einem Taillen-Hüftumfang-Quotienten unter 0,89 haben Männer mit einem Quotienten über 0,99 ein um 43 Prozent erhöhtes Risiko für fortgeschrittenen Prostatakrebs. [ad] Tobias Pischon und Heiner Boeing vom Deutschen Institut […]

Haarausfall: „Fahndungserfolg“ auf Chromosom 3

Haarausfall ist bei Männern weit verbreitet. Verantwortlich sind neben Umweltfaktoren die Gene. Eine Erbanlage wurde bereits identifiziert, die zum frühzeitigen Verlust des Haupthaares führt. Man weiss aber, dass noch weitere beteiligt sind. Welche das sind, versuchen momentan Wissenschaftler verschiedener deutscher Hochschulen unter Leitung der Universitäten Bonn und Düsseldorf herauszufinden. In einer aktuellen Publikation stellen sie […]

DGE: Hormone im Mutterleib beeinflussen Transsexualität

Hormonelle Störungen während der Embryonalentwicklung scheinen dazu beizutragen, dass ein Mensch transsexuell geboren wird. Dies zeigt eine aktuelle Studie: Männer verspüren eher den Wunsch als Frau zu leben, wenn Sie als Kinder im Mutterleib einem niedrigen Spiegel männlicher Geschlechtshormone ausgesetzt waren. Die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) setzt sich für weiterführende Forschung ein. Denn neue […]

DGE: Hormontherapie für ältere Männer

Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie befürwortet Testosteron für ältere Männern mit gestörtem Stoffwechsel Sinkt bei Männern im Alter der Spiegel der männlichen Geschlechtshormone, beeinträchtigt dies nicht nur Leistung, Liebe und Lust sondern auch den Stoffwechsel: Testosteronmangel begünstigt bei älteren Männern das Metabolische Syndrom

Hormonmangel durch vorzeitige Wechseljahre schadet Gehirn und Gedächtnis

Ein Mangel an weiblichen Geschlechtshormonen durch vorzeitige Wechseljahre kann das Gehirn der betroffenen Frauen schädigen.

Risikobewertung macahaltiger Nahrungsergänzungsmittel

Die Maca-Pflanze (Lepidium meyenii Walp.) gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse und stammt aus den Höhenlagen der peruanischen Anden. Die einheimische Bevölkerung verzehrt die Wurzelknollen der Pflanze entweder nach Erhitzen frisch, oder sie werden getrocknet und z.B. als Mehl weiter verarbeitet.

Mit Vitalpilzen leichter durch die Wechseljahre

Irgendwann einmal im Leben ist zumindest jede Frau mehr oder weniger stark mit diesem Thema beschäftigt. Deshalb betrifft es die Männer nur indirekt – als Ehemänner, Freunde, Arbeitskollegen, …Doch auch Männer werden direkt angesprochen …

Was Frauen empfindlich und Männer schmerzfrei macht

Neue Ergebnisse zeigen: Testosteron dämpft und Östrogen steigert das Schmerzempfinden Italienische Forscher haben neue Belege für die These gefunden, dass die Geschlechtshormone Östrogen und Testosteron die Schmerzwahrnehmung beeinflussen: Männer, die im Rahmen einer Geschlechtsumwandlung weibliche Hormone bekommen, entwickeln sehr häufig chronische Schmerzen. Andererseits berichten Frauen, die sich für eine Geschlechtsumwandlung entschieden haben, während der dafür […]

Hormonelle Störungen durch Umweltgifte

Bestimmte Umweltgifte stehen im Verdacht, das Hormonsystem von Mensch und Tier zu stören. Diese Zusammenhänge aufzuklären war die Aufgabe des EU-Projektes COMPRENDO unter Frankfurter Federführung. In einer Abschlusstagung am 17. März stellen die Wissenschaftler ihre Ergebnisse einer interessierten Öffentlichkeit vor. Die als endokrine Disruptoren bekannten Umweltgifte verweiblichen die männlichen und vermännlichen die weiblichen Tiere. Sie […]

Lust ohne männliche Beteiligung

Studie: Weibliche Libido hängt nicht von Geschlechtshormonen ab Die weibliche Libido ist nicht an den Spiegel der männlichen Geschlechtshormone gekoppelt wie bisher vermutet. Weder Testosteron noch die anderen Hormone aus der Gruppe der so genannten Androgene hängen direkt mit dem sexuellen Befinden der Frauen zusammen, haben australische Forscher gezeigt. Ein Testosteronmangel erlaube daher keineswegs einen […]