• Home
  • Welcher König hat hier gehaust

Welcher König hat hier gehaust

fr. 43,90

Mehr dazu...

Artikelnummer: 8482501707158989 Kategorien: , Schlagwörter: , , ,
Teilen Sie das auf:

Beschreibung

Festeinband, Fadenheftung, Lesebändchen, Grossformat, Farbdruck Viktor Kalinkes Lyrik weiss um die Zufälligkeit des Überlebens. Lebenslust paart sich mit Ernüchterung und gebärt Melancholie. Doppelpunkte verkürzen die Sätze. Es ist wichtig, diese Texte vorzutragen. Kalinke begreift die Interpunktion als atemgesteuerte Binnengliederung, die er zur Hauptsache erhebt: im Innern Verdichtung, an den Rändern fliessende Übergänge. Wie beiläufig entstehen Verbindungen zwischen entfernt liegenden Gedanken – von Anfang und Ende kann keine Rede mehr sein. In der Grammatik spiegelt sich die Ewigkeit. Hubertus Giebes Zeichnungen sind souveräne Fingerübungen, behutsames Erproben von Farbwirkungen. Mit anatomischer Präzision nähert sich Giebe dem Körper – und enthüllt gleichsam die Seele. Was ist das für ein Mensch? Das Wichtigste ist nicht die Technik, sondern der geistige Prozess: die Konzentration, mit der Giebe die Reduktion der Mittel betreibt. Zweifelsohne geht sinnlicher Reiz von den Zeichnungen aus, gesteigert, indem das Auge auf Distanz bleiben kann und nicht mit dem Objekt der Begierde verschmilzt. Kalinkes Texte und Giebes Zeichnungen: beide fussen auf Beobachtung, sind angereichert durch geschichtliche Neugier, die den Blick schärft, durchdrungen von unbedingtem Formwillen – vereint in diesem ungewöhnlichen Band.

Zusätzliche Informationen

Brand

Leipziger Literaturverlag

Merchant

Orell Füssli

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.