Ayurveda

Ayurveda stammt aus der indischen Tradition und existiert schon seit über 5000 Jahren. Das Wort bedeutet „Kenntnis oder Wissen vom Leben“. Eine der in Ayurveda am meisten benutzten Therapien ist Panchakarma, ein Programm zur Reinigung, zum Wiederaufbau und zur Verjüngung, mit dem man ein allgemeines Wohlbefinden erreicht. Es besteht aus kombinierten Therapien, die mit einer Entgiftung des Organismus beginnen. Nach der Entgiftung werden Erschöpfung und Stress mittels Massagen reduziert, mit vier Händen synchron durchgeführt, wobei natürliche Öle und Essenzen verwendet werden.

Weitere Infos finden Sie hier …

Teilen Sie das auf:

Ayurveda

[der; Sanskrit, »das Wissen von der Lebensdauer«], schriftlich überlieferte altindische Seins- und Gesundheitslehre, die noch heute in Indien lebendig ist. Danach wird Krankheit als Störung des inneren Gleichgewichts aufgefasst, das es wiederherzustellen gilt. In Anwendung kommen Ernährungsumstellung, Entschlackung, spezielle ayurvedische Heilmittel, Atem- und Yogaübungen.

Weitere Infos finden Sie hier …

Teilen Sie das auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.