Gesundheit, Wellness, Medizin

Gewichtsabnahme hilft bei der Reparatur geschädigter Blutgefäße

Übergewicht stört natürliche Reparaturvorgänge in den Blutgefäßen des Herz-Kreislauf-Systems. Eine Gewichtsabnahme kann dies wieder rückgängig machen. Das zeigt ein von der Deutschen Stiftung für Herzforschung – in Verbindung mit der Deutschen Herzstiftung – gefördertes Forschungsprojekt Göttinger Wissenschaftler. Es ist eines von derzeit 24 durch die Stiftung unterstützten Forschungsprojekten. Im Mittelpunkt ihrer Untersuchungen stehen bei der […]

Neue Verfahren beim Herzklappenersatz

Mit vielversprechenden Erfolgen sind in jüngster Zeit neue Verfahren praktiziert worden, bei denen man Herzklappen-Prothesen nicht mit der üblichen offenen Operation, sondern mittels eines Katheters ins Herz einbringt. „Diese neu entwickelte Technik stellt einen großen Fortschritt für Patienten dar, für die eine offene Operation ein sehr hohes Risiko bedeuten würde“, sagt Prof. Dr. Med. Hans-Reiner […]

Herzschrittmacher: Erfolgsstory seit 50 Jahren

Premiere war am 8. Oktober 1958. An diesem Tag vor 50 Jahren bekam der Schwede Arne Larrson als erster Mensch einen Herzschrittmacher in die Brust verpflanzt. Seitdem haben die künstlichen Taktgeber bei Millionen von Menschen einen zuvor gestörten Herzschlag wieder in die richtige Bahn gelenkt und damit oft ihr Leben gerettet. Gleichzeitig machte die Herzschrittmachertherapie […]

Weltherztag: Herz-Kreislauf-Risiko erkennen – und länger leben

Viele Menschen leben gefährlich und ahnen es nicht einmal. Nämlich dann, wenn sie kaum etwas über ihr persönliches Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wissen, gleichzeitig aber langsam eine solche Krankheit entwickeln. Dabei sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall Todesursache Nummer Eins: Jährlich sterben weltweit 17,5 Millionen Menschen daran, das entspricht mehr als einem Todesfall alle zwei Sekunden. […]

Ausdauersport – wirkungsvoller Schutz vor Herzleiden

Bewegung zählt zu den besten Möglichkeiten, sich einen wirkungsvollen Schutz vor Herzerkrankungen aufzubauen. So kann bereits eine Stunde Ausdauersport pro Woche das Risiko für eine Herzerkrankung fast halbieren. „Denn regelmässige körperliche Bewegung senkt Blutfette, Blutzucker und Blutdruck, erweitert die Gefässe, steigert die Leistungsreserven des Herzens, bremst den Appetit und verringert das Körpergewicht“, erläutert Prof. Dr. […]

Stress begegnen, damit er nicht zum Krankmacher wird

Stress kann anregen, und Stress kann aufregen. Im ersten Fall wirkt er als motivierender Antrieb und mobilisiert Energien. Hingegen stellt belastender Stress im Berufs- und Privatleben auf Dauer ein ernst zu nehmendes Gesundheitsrisiko dar. Dabei gibt es gute Möglichkeiten, negativem Dauerstress wirksam zu begegnen, wie die Deutsche Herzstiftung betont. „Wenn Anspannung nicht durch regelmässige Entspannung […]

Olivenöl: Schutzwirkung auf Blutgefässe vielfach belegt

Jüngste Medienberichte, die das für die Mittelmeerküche typische Olivenöl mit einer schädigenden Wirkung auf die Blutgefässe in Verbindung bringen, haben viele Verbraucher verunsichert. Mit Bezug auf Laboruntersuchungen an der Universität Münster war dabei von beteiligten Wissenschaftlern der Verdacht geäussert worden, dass die im Olivenöl enthaltene Ölsäure die Entstehung von Arteriosklerose (Gefässverkalkung) fördern könnte. Experten der […]

Kranke Herzkranzgefässe – Wer darf auf die Skipiste?

Deutsche Herzstiftung: Ärztlicher Check vorab ist unerlässlich Wintersport auf Skiern muss für Menschen mit koronarer Herzkrankheit “ selbst nach einem Herzinfarkt “ kein Tabu sein. Allerdings sollten sie zuvor „grünes Licht“ von ihrem Arzt erhalten haben, wie die Deutsche Herzstiftung mitteilt. Patienten mit verengten Herzkranzgefässen hilft körperliche Bewegung, einem Fortschreiten ihrer Krankheit entgegenzuwirken. Die Skifreunde […]

Herzkrank durch gestörten Schlaf

Manche Schnarcher leben gefährlich. Insbesondere wenn ihr Schnarchen immer wieder von nächtlichen Atempausen unterbrochen wird und danach sehr laut erneut einsetzt. Denn dies weist auf eine sogenannte obstruktive Schlafapnoe hin. Unbehandelt können die dabei den Schlaf störenden Atemaussetzer nicht nur zu extremer Tagesmüdigkeit führen, sondern auch schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen nach sich ziehen. Darüber berichtet die Deutsche […]

Verdacht auf Herzinfarkt? Sofort 112 wählen!

Ein Griff zum Telefon, der Leben rettet: Würden die Warnsignale eines Herzinfarkts immer ernst genommen und sofort der Notruf gewählt, könnten von den jährlich etwa 265.000 Infarktpatienten in Deutschland weit mehr überleben als bisher.

Verengte Herzkranzgefässe – Welche Stütze ist die richtige?

Herzstiftung: Einsatz medikamentenbeschichteter Stents sorgfältig abwägen

Körperliche Aktivität – für das Herz unverzichtbar

Bewegung hilft Herzleiden vorzubeugen und zu behandeln