Warum Schweiß antimikrobiell wirkt

Das in den menschlichen Schweißdrüsen produzierte Peptid Dermcidin wirkt auf der Haut wie ein Antibiotikum und wehrt Infektionen ab. Wie

Weiterlesen

Alzheimer: Cholesterinsenker fördern Abbau gefährlicher Mini-Eiweiße im Gehirn

Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels können vermutlich auch den Abbau gefährlicher Mini-Proteine im Gehirn beschleunigen. Das zeigt eine Studie der

Weiterlesen

Licht ins Dunkel unseres Immunsystems

BIOSS-Wissenschaftler entdecken lange gesuchten Liganden für Rezeptoren bei der B-Zellentstehung, Veröffentlichung in Nature Immunology Einen neuen Mechanismus, der die Entwicklung

Weiterlesen

Jasminduft wirkt so gut wie Valium

Forscher bestätigen unerwartete Wirkung von Düften auf Zellebene Der in bestimmten Pflanzenblüten enthaltener Duft hat gleich starke beruhigende und angstlösende

Weiterlesen

„Schwarzarbeitendes“ Protein wirkt entzündungshemmend

Ein internationales Wissenschaftlerteam unter Führung der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Andreas Meinhardt (Institut für Anatomie und Zellbiologie der Universität Gießen)

Weiterlesen

Unterschiedliche Wirkung von Koffeein auf Frauen und Männer

Koffein wirkt bei Männern stärker als bei Frauen. Außerdem setzen erhöhte Wachsamkeit und Aufmerksamkeit schon zehn Minuten nach der ersten

Weiterlesen

Störung der Darmflora durch Antibiotika

Die Behandlung mit Antibiotika verändert die Anzahl von etwa einem Drittel aller Darmbakterien. Zwar erholen sich die meisten Bakterienarten nach

Weiterlesen

Australische Studie weist nach, wie Stress den Magen in Aufruhr bringt

Bei vielen Menschen treten in Prüfungszeiten und anderen stressigen Lebenssituationen Probleme im Magen-Darm-Trakt auf. Eine Studie australischer Wissenschaftler hat nun

Weiterlesen

Biological bei Bandscheibenvorfall wirksam und sicher

Die Behandlung von bandscheibenbedingten Rückenschmerzen mit körpereigenen, entzündungshemmenden Proteinen ist wirksam und sicher. Dies ist das Ergebnis einer randomisierten, prospektiven

Weiterlesen

Stress macht Krebszellen stark

Stress macht Krebszellen widerstandsfähiger, haben amerikanische Forscher in einer Laborstudie nachgewiesen. Schlüsselfaktor dabei ist das Stresshormon Adrenalin …

Weiterlesen

Gefährliche Anabolika

Erhöhte Werte des Geschlechtshormons Testosteron töten Nervenzellen ab. Ein überhöhter Testosteronspiegel, wie er durch den Missbrauch von Anabolika zum Aufbau von Muskelmasse entsteht, kann so zu einem dramatischen Verlust von Hirnzellen führen …

Weiterlesen