Gesundheit, Wellness, Medizin

Therapie der Schlafapnoe hilft bei Diabetes

Eine weniger bekannte Gefahr für Menschen mit Schlafapnoe ist der Typ-2-Diabetes. Eine grossangelegte Untersuchung der Yale University/USA, die über einen Zeitraum von sechs Jahren verlief und fast 600 Patienten erfasste, hat ergeben, dass Schlafapnoiker mit zweieinhalb Mal so hohe Wahrscheinlichkeit eine Insulinresistenz entwickelten wie Teilnehmer ohne nächtliche Atemprobleme. Das gleiche Ergebnis wurde im Rahmen des […]

Kohlenhydrate schädigen Insulin-produzierende Zellen durch oxidativen Stress

Eine kohlenhydrathaltige, fettreiche Kost macht nicht nur dick, sondern begünstigt auch Diabetes. Wie ein Forscherteam um Hadi Al-Hasani vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DifE) nun erstmalig zeigt, sind es jedoch die Kohlenhydrate und nicht die Fette, welche die Insulin-produzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse schädigen. In Verbindung mit einer fettreichen Ernährung erhöhen Kohlenhydrate den oxidativen Stress in […]

Vitaminpräparate steigern Diabetes-Risiko

Bewegung ist gesund. Und wer seinem Körper daneben noch mehr Gutes tun will, versorgt ihn zusätzlich mit Vitaminpräparaten. Das stärkt die Abwehrkräfte und erhöht die Lebenserwartung, so die weit verbreitete Meinung. Fehlanzeige, wie Wissenschaftler der Friedrich- Schiller-Universität Jena jetzt gemeinsam mit Kollegen der Universität Leipzig, dem Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam und der Harvard […]

Ein hohes Typ-2-Diabetes-Risiko verkürzt die Lebenserwartung um 13 Jahre

Menschen mit einem stark erhöhten Risiko für Typ-2-Diabetes (Alterszucker) erkranken fast dreimal so häufig an einem Herzinfarkt und ihre Lebenserwartung ist um etwa 13 Jahre verkürzt – und dies unabhängig von Alter und Geschlecht. Ebenso erleiden sie fast doppelt so häufig einen Schlaganfall, wie Menschen mit sehr geringem Risiko. Dies sind die Ergebnisse der Potsdamer […]

Stoffwechsel im Stress – Genetische Variationen als Risikofaktoren identifiziert

Stoffwechselerkrankungen, insbesondere der immer häufiger auftretende Typ 2-Diabetes, sind Folgen eines komplexen Zusammenspiels zwischen genetischer Veranlagung und ungünstigen Lebensbedingungen. Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München und der LMU konnten nun zum ersten Mal einen Zusammenhang zwischen der genetischen Ausstattung eines Menschen und den Unterschieden im Stoffwechselhaushalt aufzeigen. Eine Identifizierung dieser genetisch bedingten Variationen kann in Zukunft […]

Neuer Biomarker zur Vorhersage des Herzinfarkt- und Schlaganfallrisikos identifiziert

Wissenschaftler des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DifE) haben zusammen mit Ärzten der Universität Tübingen einen neuen Biomarker identifiziert, mit dem sich das Herzinfarkt- sowie das Schlaganfallrisiko vorhersagen lassen. Bei dem Biomarker handelt es sich um das Eiweißmolekül Fetuin-A, das in der Leber gebildet und ans Blut abgegeben wird. Die Forscher haben nun erstmals gezeigt, dass […]

Niedriges HDL-Cholesterin und hohe Triglyzeridwerte sind Diabetes- Vorstufe und weisen auf Entzündung hin

Patienten mit Herzkranzgefäß-Erkrankungen, sehr niedrigem HDL-Cholesterin und hohen Triglyzerid-Werten haben eine besonders hohes Risiko, Typ-2-Diabetes zu entwickeln. „Die Erkrankungsrate betrug nach sechs Jahren 17 Prozent, also durchschnittlich rund drei Prozent pro Jahr“, berichtet Prim. Univ.-Prof. Dr. Heinz Drexel, Kardiologe und Lipidologe vom Universitären Lehrspital Feldkirch (A) auf dem Kongress der European Society of Cardiology (ESC) […]

Tiefe Hirnstimulation verbessert das Gedächtnis

Die elektrische Stimulation von tief im Inneren des Gehirns liegenden Bereichen könnte das Gedächtnis verbessern. Ärzte des Toronto Western Hospital http://www.uhn.ca/TWH erkannten das zufällig als sie versuchten, einen krankhaft fettsüchtigen Patienten mittels tiefer Hirnstimulation zu behandeln. Die Stimulation führte dazu, dass der Mann lebhafte Erinnerungen an längst vergangene Ereignisse hatte. Die in den Annals of […]

Studie: Rauchen erhöht Diabetes-Risiko

Rauchen kann das Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken, deutlich erhöhen. Wissenschaftler der Universite de Lausanne http://www.unil.ch analysierten 25 Studien, an denen 1,2 Millionen Patienten teilgenommen hatten. Sie haben nachgewiesen, dass Raucher über ein um 44 Prozent erhöhtes Risiko verfügen zu erkranken. Das Risiko stieg mit der Anzahl der gerauchten Zigaretten. Laut der im Journal of […]

Depressionen als Ursache für Diabetes

Depressionen können bei älteren Menschen Diabetes verursachen. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie der Feinberg School of Medicine der Northwestern University gekommen …

Tödliche Gefahr: Diabetisches Koma unterschätzt

In einer aktuellen Veröffentlichung weist die Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG) auf die noch immer unterschätzte Gefahr des Diabetischen Komas hin …

Studienanalyse: Bluthochdruck-Medikamente können Diabetes-Risiko erhöhen

Diabetes Typ 2 begünstigen. Dies fordert die Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG) …