Gesundheit, Wellness, Medizin

Natürliche Darmflora an Entstehung von multipler Sklerose beteiligt

Nützliche Bakterien des Darms können Immunzellen aktivieren und Überreaktion des Immunsystems auslösen Multiple Sklerose entsteht durch eine Kombination genetischer Veranlagung und Faktoren aus der Umwelt. Krankheitserreger galten lange als solche äußeren Einflüsse. Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Neurobiologie in Martinsried zufolge sind es jedoch offenbar nicht krankmachende, sondern nützliche Bakterien, die multiple Sklerose auslösen – nämlich […]

Phantasie kuriert Bauchweh bei Kindern

Die Vorstellungskraft hilft Kindern dabei, chronische Bauchschmerzen ohne erkennbare Ursache loszuwerden. Zu diesem Schluss kommen Mediziner der University of North Carolina http://www.unc.edu in der Fachzeitschrift Pediatrics. Sie zeigten in Untersuchungen, durch das regelmäßige Anhören bestimmter Audio-CDs die Ergebnisse der medikamentösen Behandlung ihrer Bauchschmerzen wesentlich und auch langfristig verbessert werden. „Können Kinder auf diese Weise einen […]

Blinddarm & Co sind doch keine unnötigen Organe

Milz hilft zum Beispiel bei der Heilung von Herzinfarkten Verkümmerte Organe wie Blinddarm, Mandeln, Milz und redundante Blutgefäße dürften entgegen der verbreiteten Annahme doch wichtige Funktionen im menschlichen Körper erfüllen. Mehrere wissenschaftliche Arbeiten behaupten, dass diesen „Abfallorganen“ tatsächlich mehrere Aufgaben zuteil werden. Unter anderem hat ein Wissenschaftlerteam um Filip Swirski von der Harvard Medical School […]

Krafttraining für Kinder so früh wie möglich

Ein Krafttraining für Kinder lehnen in Deutschland viele Trainer, Sportlehrer und Eltern strikt ab. Doch sie stützen sich dabei auf veraltete Lehrmeinungen. Neue wissenschaftliche Studien empfehlen ein Krafttraining von Kindesbeinen an. Den aktuellen Stand der Forschung präsentieren die Sportwissenschaftler Michael Fröhlich (Universität des Saarlandes), Jürgen Gießing (Universität Koblenz-Landau) und Andreas Strack (Deutsche Hochschule für Prävention […]

Hundemaul als Bakterienschleuder

Dass Bakterien aus dem Hundemaul für den Menschen gefährlich werden können, ist der Wissenschaft schon länger bekannt. Warum das so ist, hat nun eine Basler Forschergruppe erkundet: Die Krankheitserreger ernähren sich von Zuckern an der Oberfläche der Körper- wie auch Abwehrzellen und bleiben dabei vom menschlichen Immunsystem unbemerkt. Hundebisse oder in seltenen Fällen Kratzer können […]

Wie der Körper Autoimmunreaktionen verhindert Möglicher Ansatzpunkt auch für Tumortherapien

Diabetes mellitus Typ 1, Schuppenflechte, Multiple Sklerose und auch bestimmte Formen des Haarausfalls: Die Liste der Autoimmunerkrankungen des Menschen liesse sich lange fortsetzen. In all diesen Fällen richtet sich die Abwehrreaktion des Organismus gegen körpereigene Zellen oder Gewebe. Als Ursache der fehlgerichteten Immunreaktion werden entsprechende genetische Anlagen in Kombination mit Umweltfaktoren vermutet. Verantwortlich für den […]

Gel schützt Grippeviren bei kaltem Wetter

Wissenschaftler des National Institutes of Health http://www.nih.gov glauben, dass sie einen entscheidenden Grund dafür gefunden haben, warum Grippeviren vor allem bei kaltem Wetter zuschlagen. Sie haben nachgewiesen, dass die Viren sich mit einer fettigen Substanz umgeben, die sich zu einem Gel verhärtet und sie in der Kälte schützt. Dieser Überzug schmilzt in der wärmeren Umgebung […]

Nano-Heizplatten für DNA Turbo-Analyse von Gendefekten

In der medizinischen Forschung ist der Nachweis von DNA-Defekten ein wichtiges Thema, etwa bei der Erforschung von Erbkrankheiten. Die bisher verwendeten Untersuchungsmethoden sind allerdings sehr zeitaufwändig. Dem Physiker Joachim Stehr und seinen Kollegen in der Arbeitsgruppe von Professor Jochen Feldmann an der Ludwig-Maximilians- Universität (LMU) München ist es nun im Rahmen der Nanosystems Initiative Munich […]

Risikobewertung macahaltiger Nahrungsergänzungsmittel

Die Maca-Pflanze (Lepidium meyenii Walp.) gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse und stammt aus den Höhenlagen der peruanischen Anden. Die einheimische Bevölkerung verzehrt die Wurzelknollen der Pflanze entweder nach Erhitzen frisch, oder sie werden getrocknet und z.B. als Mehl weiter verarbeitet.

Wermut, Absinth (Artemisia absinthium L.)

Wermut regt die Sekretion im Verdauungskanal an und wird daher bei Verdauungsstörungen, Magenkrämpfen, Magendarmkatarrh, Blähungen, Appetitlosigkeit und Sodbrennen verordnet, ausserdem bei Erkrankungen der Galle, der Leber und der Milz sowie als Wurmmittel. Achtung: Bei Einnahme von grösseren Mengen treten Vergiftungserscheinungen auf. Schwangeren Frauen darf die Droge überhaupt nicht gegeben werden. Weitere Infos finden Sie hier […]

Altersschwäche im Immunsystem

Alternde Immunzellen sind nicht mehr so leistungsfähig wie junge und können die Antikörperproduktion nicht mehr ausreichend ankurbeln Im alternden Immunsystem sind die T-Helfer-Zellen das schwächste Glied in der Kette der Abwehrreaktionen. Das haben amerikanische Forscher in Versuchen an Mäusen gezeigt. Diese Sorte weisser Blutkörperchen regt die so genannten B-Zellen dazu an, Antikörper gegen Krankheitserreger zu […]

Übertragung von Creutzfeld-Jakob übers Blut

Regulierungen für Blutspenden verschärft London (pte, 22. Jul 2004 15:15) – In Grossbritannien werden die Regulierungen für eine Blutspende weiter verschärft. Anlass dafür ist der zweite Fall einer möglichen Übertragung der Creutzfeld-Jakob-Krankheit über Blut, wie das britische Gesundheitsministerium http://www.dh.gov.uk/Home/fs/en heute, Donnerstag, mitgeteilt hat. Der Betroffene starb aufgrund anderer Ursachen, in der Obduktion wurde der CJD-Erreger […]