Gesundheit, Wellness, Medizin

Transgene Mäuse leben 20 Prozent länger

Freie Radikale werden auf zellulärer Ebene vernichtet R. und B. CarterSeattle (pte/06.05.2005/08:20) – Eine langlebigere Maus mit der Fähigkeit freie Radikale auf zellularer Ebene zu vernichten haben Wissenschafter der University of Washington http://www.washington.edu geschaffen. Diese Forschungsergebnisse bestärken Theorien über den Zusammenhang zwischen freien Radikalen und der Alterung. Es wird davon ausgegangen, dass Formen von Sauerstoff […]

Fitness im Alter zahlt sich aus

Schon ein bisschen Bewegung verbessert das Herz-Kreislauf-System Ältere Menschen können ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes schon durch eine moderate sportliche Betätigung deutlich senken. Das haben Forscher des Johns-Hopkins-Krankenhauses in Baltimore bestätigt. Sie stellten 55- bis 75-jährige Senioren aufs Laufband und den Aerobic-Stepper und verglichen die Leistungsfähigkeit mit einer Kontrollgruppe, die nur ein Übungsbuch mit […]

Empfängnisprobleme bei der Atkins-Diät?

Studie an Mäusen zeigt: Proteinreiche Ernährung beeinflusst die Fruchtbarkeit Eine eiweissreiche Ernährung könnte bei Frauen die Chance auf eine Schwangerschaft verringern. Diesen Schluss legen die Ergebnisse einer Studie amerikanischer Forscher an Mäusen nahe: Enthielt das Futter der Tiere 25 statt der üblichen 14 Prozent Eiweiss, waren deutlich weniger Embryonen lebensfähig als in einer Kontrollgruppe. Auch […]

Haschisch erhöht Risiko eines Verkehrsunfalls drastisch

Studie weist erstmals direkten Zusammenhang nach Auckland (pte/02.05.2005/09:15) – Starke Cannabiskonsumenten sind zehn Mal mehr gefährdete bei Verkehrsunfällen verletzt zu werden oder andere zu verletzen. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie der University of Auckland http://www.auckland.ac.nz gekommen. Die Forscher gehen davon aus, dass die aktuellen Ergebnisse erstmals einen direkten Zusammenhang zwischen dem Cannabiskonsum und Unfällen […]

Alkohol stimuliert Tumorwachstum

Ethanol wirkt auf Wachstumsprotein von Blutgefässen University, Mississippi (pte, 13. Dez 2004 12:44) – Zum ersten Mal haben Wissenschaftler anhand eines Modells demonstriert, wie Alkohol das Tumorwachstum stimuliert. Die Studie, die am 15. Januar im Magazin CANCER http://www.interscience.wiley.com/cancer-newsroom publiziert wird, kommt zu dem Ergebnis, dass Alkohol die Produktion eines Wachstumsfaktors vorantreibt, der die Entwicklung von […]

Schlechtere Heilung mit Tabletten?

Forscher vermuten: Schmerzmittel können die Heilung nach einer Schulteroperationen verzögern Bestimmte Schmerzmittel können die Heilung nach einer Schulteroperation verzögern, legen Versuche an Ratten nahe. Versuchstiere, denen nach einer solchen Operation Schmerzmittel gegeben wurden, zeigten schlechtere Heilungserfolge als ihre Artgenossen, die nicht mit Schmerzmitteln behandelt worden waren. Das berichteten Ärzte um David Cohen vom Hospital for […]

Rauchen in der Schwangerschaft erhöht auch Asthmarisiko der Enkel

Risiko bei Kindern unter fünf Jahren verdoppelt Los Angeles (pte/12.04.2005/09:15) – Frauen, die während der Schwangerschaft rauchen, gefährden nicht nur die Gesundheit ihres Kindes. Sie können dadurch auch bei ihren Enkeln Asthma auslösen. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie der University of Southern California gekommen. Ein Kind, dessen Grossmutter mütterlicherseits während dieses Zeitraums rauchte, kann […]

Auch Tumoren mögen Alkohol

Ethanol stimuliert das Wachstum von Blutgefässen und damit auch das Tumorwachstum Alkohol kann die Krebsentstehung vorantreiben: Er regt im Tumorgewebe die Produktion von Blutgefässen an, wodurch der Tumor schneller wächst. Das haben amerikanische Wissenschaftler in Laborexperimenten an Hühnerembryonen nachgewiesen. Die Forscher um Jian-Wei Gu von der Universität von Mississippi in Oxford haben damit eine schlüssige […]

Bei Mukoviszidose ist zu wenig Schleim das Problem, nicht zu viel

Die Lungen von Menschen mit der Erbkrankheit Mukoviszidose produzieren nicht zu viel Schleim, sondern zu wenig. Mit dieser Entdeckung widerlegt ein deutsch-amerikanisches Forscherteam die bislang geltende Annahme, eine Überproduktion zähflüssigen Schleims sei die Ursache der Atemwegsprobleme bei Mukoviszidose. Sollten sich die Ergebnisse bestätigen, müsste die Behandlung der Erkrankten vollständig neu überdacht werden. Das berichten Markus […]

Lichtstrahlen gegen Triefnase

Direkt an der Nasenschleimhaut angewendet Lichttherapie zeigt deutliche Erfolge bei Heuschnupfen Nasenjucken und Triefnase bei Heuschnupfen können durch eine Lichttherapie unterdrückt werden. Das haben ungarische und deutsche Forscher gezeigt, als sie die Naseninnenwand von Heuschnupfenpatienten direkt mit ultraviolettem und sichtbarem Licht bestrahlten. Die Symptome wie Niesen, Jucken und Nasenlaufen konnten dadurch effizient gelindert werden. Die […]

Rotes Fleisch erhöht Risiko für rheumatoide Arthritis

Rotes Fleisch erhöht Risiko für rheumatoide Arthritis Rauchen an der Entstehung der Krankheit beteiligt Manchester (pte, 02. Dez 2004 13:45) – Der Mangel an Früchten, besonders an solchen, die reich an Vitamin C sind, erhöht das Risiko für entzündliche Arthritis, das Vorstadium der rheumatoiden Arthritis (RA), um das Dreifache. Ein häufiger Konsum von rotem Fleisch […]

Demenzrisiko durch Hormonersatztherapie erhöht

Behandlung mit Hormonen schützt nicht vor Demenz Winston-Salem (pte, 23. Jun 2004 10:02) – Eine Studie des Wake Forest University Baptist Medical Center http://www1.wfubmc.edu hat nachgewiesen, dass eine Hormontherapie das Risiko einer Demenzerkrankung erhöhen kann. Man war davon ausgegangen, dass eine derartige Behandlung eine Erkrankung verzögern oder verhindern kann. Die US Women’s Health Initiative Study […]