Gesundheit, Wellness, Medizin

Bereits zwei Gläser Wein pro Tag sind gefährlich

Menschen, die regelmässig Alkohol trinken, gehen bei Operationen das Risiko erheblicher Lungen-Komplikationen ein. Das haben Forscher der Charité “ Universitätsmedizin Berlin jetzt herausgefunden. Wie die Wissenschaftler um Prof. Claudia Spies, Leiterin der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, in der aktuellen Ausgabe des Magazins „Alcoholism: Clinical and Experimental Research“ berichten, trägt Alkohol erheblich zur Schwächung […]

HIV-Impfstoff noch immer in weiter Ferne

Die Wissenschaft ist der Entwicklung eines Impfstoffes gegen HIV heute nicht näher als vor 20 Jahren. Nobelpreisträger David Baltimore glaubt, dass dieser Kampf zu wichtig ist um einfach aufzugeben, auch wenn manche sagen, dass nie ein Impfstoff gefunden werden wird. Der Präsident der American Association for the Advancement of Science (AAAS) http://www.aaas.org betont, dass es […]

Überraschende Erkenntnisse aus der Impfstoff-Forschung

Zeitpunkt der Antigen-Präsentation entscheidet mit über den Impferfolg Impfungen bringen das Immunsystem in Schwung, indem sie die Abwehrzellen des Immunsystems aktivieren. Um virale Infektionen zu bekämpfen, werden in der Medizin auch gentechnisch veränderte harmlose Viren eingesetzt, in die der Bauplan für ein bestimmtes Antigen eingeschleust wird “ so genannte Vektor-Impfstoffe. Ergebnisse von Wissenschaftlern des Helmholtz […]

Bald Impfung gegen Leukämie?

US-Forscher haben einen vielversprechenden Ansatz für eine Gentherapie gegen Leukämie gefunden: Es gelang ihnen, das Immunsystem erkrankter Freiwilliger mit Hilfe gentechnischer Methoden so zu verändern, dass es Antikörper gegen die entarteten Blutzellen bildete. Diese Abwehrproteine reagierten auf ein Eiweissmolekül namens ROR1, das bei Erwachsenen ausschliesslich auf der Oberfläche von Leukämiezellen zu finden ist. Zwar handelt […]

Immunabwehr auf Abwegen

Das menschliche und auch tierische Immunsystem ist für die Abwehr von Krankheitserregern verantwortlich. Allerdings müssen diese Abwehrmechanismen genau gesteuert werden, um Angriffe gegen den eigenen Körper zu verhindern und die Immunantwort nach getaner Arbeit zu bremsen. Forschern des Essener Universitätsklinikum ist es nun gelungen ein neues „Steuerelement“ zu identifizieren, das an der Kontrolle des Immunsystems […]

Kampf den Freibeutern Wie der Körper virale Moleküle erkennt

Viren sind raffinierte Parasiten: Weil sie sich nicht selbst vermehren können, nutzen sie ihre Wirtszellen als Fabriken für den viralen Nachwuchs. Dazu schleusen sie oft nur die Bauanleitung für virale Proteine in ihre unfreiwilligen Gastgeber. Meist bestehen diese Bauanleitungen aus RNA, eine unserem Erbmolekül DNA nahe verwandte Nukleinsäure. RNA spielt aber auch in den Zellen […]

Delikatesse mit Risiko: Entenbrust rosa

Campylobacter-Infektionen beim Menschen werden häufig durch Geflügelfleisch verursacht, unter anderem auch durch Entenbrust. Campylobacter-Bakterien sind hitzeempfindlich und sterben ab, wenn das Fleisch bei der Zubereitung durchgegart wird. Da Entenbrust nach traditionellen Rezepten häufig nicht vollständig durchgegart wird („Entenbrust rosa“), können durch den Verzehr unangenehme Magen-Darm-Erkrankungen auftreten, die durch Campylobacter-Bakterien hervorgerufen werden. Vollständig ausgeschlossen ist dieses […]

Wirken Bakterien in Verbindung mit Fieber gegen Krebs?

Sie gehören zu den Mysterien der Medizin: Spontanheilungen bei Krebs. Über die Ursachen hat man lange gerätselt. Immer noch sieht man Fernsehsendungen, die diese Fälle als Wunderheilungen darstellen. Dr. Uwe Hobohm, Professor für Bioinformatik an der FH Giessen-Friedberg, arbeitet seit Jahren an der wissenschaftlichen Erklärung dieses Phänomens. Dazu hat er viele Fallbeschreibungen aus Fachzeitschriften ausgewertet. […]

Organtransplantantionen ohne Unterdrückung des Immunsystems möglich

Drei Forscherteams ist es unabhängig voneinander mit der gleichen Strategie gelungen, die Abstossungsreaktion des Körpers nach einer Transplantation zu verhindern: Sie verpflanzten zusammen mit dem Organ auch Blutstammzellen des Spenders, die im Körper des Empfängers zusammen mit dessen eigenen Stammzellen ein neues, gemischtes Immunsystem bildeten. Diese neue Körperabwehr betrachtete anschliessend sowohl Gewebe des Empfängers als […]

Das Immunsystem hat ein gutes Gedächtnis

Forscher zeigen, wie unser Abwehrsystem langlebige Gedächtnis-Zellen produziert. Ihr Ziel: Massgeschneiderte Therapien. Aktuell veröffentlicht im Journal of Experimental Medicine. Dem erstaunlich guten Gedächtnis unseres Immunsystems ist es zu verdanken, dass wir manche Erkrankung kein zweites Mal erleiden müssen. Es sind die T-Zellen aus dem Thymus, die Eindringlinge erkennen und unschädlich machen. Besonders „nachtragend“ sind die […]

Immuntherapie hilft bei bestimmten Formen von Herzversagen

Behandlungsansatz mit zwiespältigen Ergebnissen Menschen mit einem Herzversagen könnten von einem neuen Therapieansatz profitieren, der hilft ihre überaktiven Immunsysteme zu unterdrücken. Wissenschaftler des Methodist Hospital http://www.methodisthealth.com haben mehr als 1.000 Patienten behandelt. Es zeigte sich, dass bei einer bestimmten Art von Herzversagen die Therapie mit einem geringeren Todes- oder Krankenhausaufenthaltsrisiko verbunden waren. Die Wissenschaftler schreiben […]

Neuer Mitspieler der angeborenen Immunabwehr entdeckt

Alle mehrzelligen Tiere besitzen ein angeborenes Immunsystem: Sobald Bakterien, Parasiten oder Pilze in den Organismus eindringen, werden kleine Eiweissmoleküle freigesetzt, die die Angreifer unschädlich machen. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums haben nun ein neues Molekül entdeckt, das sowohl bei der Taufliege Drosophila als auch bei Mäusen und sogar beim Menschen eine wichtige Rolle beim Auslösen der […]