Gesundheit, Wellness, Medizin

Conn-Syndrom: Scan erkennt heilbare Ursache für hohen Blutdruck

Wissenschaftler der University of Cambridge http://www.cam.ac.uk haben einen medizinischen Test entwickelt, der die häufigste heilbare Ursache für einen hohen Blutdruck erkennen kann. Das Conn-Syndrom, eine Erkrankung der Nebennieren, gilt bei einem von 20 Fällen von Bluthochdruck als Verursacher. Bis jetzt war diese Krankheit nur schwer zu diagnostizieren. Dafür war eine ganze Reihe von Bluttests erforderlich. […]

Blaulichttherapie ist eine gute Behandlungsalternative für Neurodermitis-Patienten

Kontrollierte Studie in Planung – Interessierte können teilnehmen Für Menschen, die an Neurodermitis leiden, kann die Blaulichttherapie eine geeignete Therapie-Option sein: Das hat eine Studie der Hautklinik der Universitätsmedizin Mainz mit 36 Patienten ergeben. Weitere Studien mit einer größeren Teilnehmerzahl sind nun nötig, um dieses Ergebnis zu bestätigen und mehr über den Wirkmechanismus der Blaulichttherapie […]

Solarien: So gefährlich wie das Rauchen

 Bei der Solarium-Nutzung sind die Deutschen Weltmeister. Mehr als 5.000 Sonnenstudios gibt es nach Schätzung des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) bundesweit. Mehr als elf Millionen Bundesbürger zwischen 14 und 49 Jahren haben in den letzten zwölf Monaten ein Solarium besucht. Davon 5,2 Millionen regelmäßig, mindestens einmal pro Woche – unbeeindruckt von allen Expertenwarnungen. Denn Tatsache […]

Niedrigvoltstrom gegen schwere Depressionen

Wissenschaftler der Fondazione Ospedale Maggiore Policlinico Mangiagalli e Regina Elena http://www.policlinico.mi.it haben eine alternative Methode zur Behandlung von Depressionskrankheiten entwickelt. Besonders schwere oder mit herkömmlichen Pharmazeutika nicht heilbare Erscheinungsformen können künftig mit elektrischem Gleichstrom geheilt werden. [ad] „Es handelt sich um einen sehr einfachen und wenig invasiven Ansatz, der auch als flankierende Maßnahme zu den […]

Alzheimer künftig heilbar?

Erstmals gibt es begründete Hoffnung, dass die Alzheimer-Erkrankung zukünftig doch gestoppt werden könnte. Wissenschaftler aus Belgien, Deutschland, Amerika und England – darunter auch Essener Forscher der Uni-Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am LVR-Klinikum Essen – fanden ein Molekül, das die Basis für die Entwicklung neuer Medikamente bilden könnte. Die Ergebnisse ihrer Untersuchungen veröffentlichten die Wissenschaftler […]

Hirntumore: Neue Therapie überraschend erfolgreich

Durch Kombination zweier Medikamente lässt sich die Therapie bestimmter Hirntumore entscheidend verbessern. Das zeigen Forscher der Universität Bonn zusammen mit  deutschen und Schweizer Kollegen in einer aktuellen Studie. Sie behandelten 39 Patienten, bei denen ein so genanntes Glioblastom diagnostiziert worden war. Die Betroffenen überlebten durchschnittlich 23 Monate; bei der Standardtherapie beträgt diese Frist im Schnitt […]

MS mit eigenen Stammzellen bekämpfen?

Körpereigene Stammzellen scheinen Multiple Sklerose bremsen zu können – vorausgesetzt, die Behandlung erfolgt in einem frühen Stadium. Darauf deuten zumindest die Ergebnisse einer kleinen Studie mit 21 MS-Patienten hin, deren hyperaktives Immunsystem zerstört und anschließend mit ihren eigenen blutbildenden Stammzellen neu aufgebaut wurde. Allen Teilnehmern ging es nach der etwa dreijährigen Studiendauer genauso gut oder […]

Fötale Stammzellen gegen Schlaganfall

Wissenschaftler des Southern General Hospital http://www.nhsggc.org.uk starten laut BBC einen groß angelegen Test, um herauszufinden, ob Stammzellen für die Behandlung von Schlaganfall-Patienten eingesetzt werden können. Das Team um Keith Muir hofft, dass damit Großbritannien eine Vorreiterrolle in der Behandlung dieser bisher nicht heilbaren Krankheit einnehmen kann. Zellen eines menschlichen Fötus werden dafür in die Gehirne […]

Neues Ventil soll Hirndruckbehandlung verbessern

Ein neuartiges, von außen programmierbares Gravitationsventil soll die Behandlung von Menschen mit einem Hydrocephalus oder Altershirndruck deutlich verbessern. Heute pflanzte Prof. Dr. Uwe Kehler, Chefarzt der Neurochirurgie in der Asklepios Klinik Altona, das weltweit erste Implantat dieser Art in das Gehirn eines 60-jährigen Patienten, der nach einem Schädelhirntrauma unter einem chronischen Hydrocephalus (sekundärer Altershirndruck) litt […]

Tumormarker im Blut geben Aufschlüsse

Bösartige Hirntumoren könnten in Zukunft mit einem einfachen Bluttest entdeckt und auch beurteilt werden. Die Grundlage dafür haben jetzt US-Forscher gelegt: Sie haben entdeckt, dass die Tumoren kleine, von einer Membran umschlossene Bläschen ausstoßen, die im Blut nachweisbar sind und ganz spezielle Erkennungsmoleküle enthalten. In einem ersten Test bei 25 Patienten mit Glioblastomen, der bösartigsten […]

Neuer Weg zu einer Alzheimer-Therapie

Die Arbeitsgruppe um Professor Dr. Dieter Willbold, Leiter des Instituts für Physikalische Biologie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Direktor am Institut für Neurowissenschaften und Biophysik des Forschungszentrum Jülich, hat eine Substanz gefunden, die einen neuen Weg zu einer Therapie der Alzheimersche Demenz aufzeigen kann. [ad] Die Alzheimersche Demenz (AD) ist eine chronische, neurodegenerative Erkrankung, die weltweit […]

Kleine Pumpe – große Wirkung

Sie ist klein, wiegt nur 298 g und pumpt äußerst zuverlässig: Am Mittwoch, den 29. Oktober 2008, setzte das Team um Prof. Dr. Reiner Körfer (Ärztlicher Direktor des Herz- und Diabeteszentrum NRW), Oberarzt PD Dr. Gero Tenderich, Oberarzt Dr. Michiel Morshuis und Oberarzt Dr. Latif Arusoglu, das 100.Linksherzunterstützungssystem „VentrAssist LVAS“ der australischen Firma Ventracor in […]