Gesundheit, Wellness, Medizin

Hygieneirrtümer halten sich hartnäckig

Noch immer unterschätzt der Großteil der Europäer die unsichtbare Ansteckungsgefahr durch Viren, Pilze und Bakterien oder hält an Fehlannahmen fest. Das zeigt eine Umfrage des European Hygiene Council http://hygienecouncil.org unter 8.700 Menschen aus 17 Ländern. „Um bei der Hygiene die vernünftige Mitte zwischen Ignoranz und Hysterie zu erreichen, ist noch viel Aufklärung nötig“, betont der […]

Senföle hemmen die Vermehrung von Viren der Schweinegrippe

Senföle aus Meerrettich und Kapuzinerkresse sind offenbar in der Lage, die Vermehrung von Influenza-Viren wirkungsvoll zu bekämpfen. Das haben Untersuchungen am Institut für Medizinische Virologie der Universität Giessen ergeben. Ein entscheidender Vorteil der pflanzlichen Substanzen dürfte darin liegen, dass sie – im Gegensatz zu synthetischen Grippemitteln – nicht zur Resistenzentwicklung führen. Um mögliche tödliche Folgen […]

Aspirin verschlimmerte Pandemie von 1918

Die verheerende Grippewelle von 1918 und 1919, die weltweit mindestens 25 Mio. Menschen das Leben kostete, wurde durch den Missbrauch von Aspirin wahrscheinlich noch verschlimmert. Zu diesem Schluss kommen US-amerikanische Mediziner in der Zeitschrift Clinical Infectious Diseases. Die Folgen der damals unsachgemäßen und unkritischen Verwendung des Wirkstoffes sollten auch für die aktuelle Grippebehandlung Anstoß zur […]

Der Wirt macht den Unterschied

Für manche Menschen ist es Gewissheit: Sobald die jährliche Grippesaison anfängt, erwischt es sie auf jeden Fall. Da tröstet es wenig, dass es andere Menschen gibt, die scheinbar resistent sind gegen die Grippe oder die Krankheit nach ein paar Tagen auskuriert haben. Genau dieses Phänomen untersuchten nun Forscher am Braunschweiger Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) anhand […]

Infektion im Doppelpack – Gemeinsam stärker

Die Grippe ist eine für sich schon unangenehme Geschichte mit Fieber, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen. Wenn jedoch eine bakterielle Lungenentzündung dazukommt, entsteht eine gefährliche Superinfektion. Bisher vermuteten Wissenschaftler, dass in diesem Fall den Bakterien eine Infektion leicht fällt, weil die Grippeviren die Zahl der Immunzellen im Blut reduzieren und damit die Abwehrkraft des Körpers schwächen. […]

Grippeviren lieben trockene Luft

Influenzaviren mögen eine geringe absolute Luftfeuchtigkeit und breiten sich daher in den Wintermonaten besonders gut aus. Das haben US-Wissenschaftler in einer Analyse herausgefunden, in der sie Daten zur Überlebens- und Übertragungsrate der Erreger in Abhängigkeit von der Luftfeuchtigkeit untersuchten. Nicht nur trockene, geheizte Räume boten für die Erreger bessere Bedingungen, fanden die Forscher heraus, sondern […]

Gel schützt Grippeviren bei kaltem Wetter

Wissenschaftler des National Institutes of Health http://www.nih.gov glauben, dass sie einen entscheidenden Grund dafür gefunden haben, warum Grippeviren vor allem bei kaltem Wetter zuschlagen. Sie haben nachgewiesen, dass die Viren sich mit einer fettigen Substanz umgeben, die sich zu einem Gel verhärtet und sie in der Kälte schützt. Dieser Überzug schmilzt in der wärmeren Umgebung […]

Influenza mag es kalt und trocken

Grippeviren verbreiten sich in trockener kalter Winterluft besser als unter warmen und feuchten Bedingungen. Das haben amerikanische Forscher mit Hilfe von Meerschweinchen gezeigt, die sie unter unterschiedlichen Bedingungen mit Influenza-A-Viren infiziert hatten

Wein als Virus-Killer

Natürlicher Wirkstoff in der roten Traube blockiert heimtückische Grippeviren Rom (pte/21.05.2005/07:50) – Wein macht nicht nur lustig, sondern ist auch ein natürlicher Grippe-Killer, denn er enthält ein spezielles Molekül, das die Fähigkeit besitzt das Grippevirus zu blockieren. Resveratrol ist ein Molekül natürlichen Ursprungs, das bei 72 verschiedenen Pflanzen vorkommt und vor allem in der Haut […]

Tödliche Grippeerreger umgehen die Immunabwehr des Körpers

Tödliche Grippeerreger umgehen die Immunabwehr des Körpers Manche tödliche Grippeviren sind in der Lage, sich am Immunsystem vorbeizuschmuggeln. Zumindest der Erreger der Hong-Kong-Grippe ist unsichtbar für die Abwehrkräfte, haben amerikanische Forscher herausgefunden. Diese Erkenntnis könnte dazu beitragen, künftige gefährliche Grippestämme frühzeitig zu erkennen, und erklären, warum einige Influenzaausbrüche in der Vergangenheit überaus tödlich waren, berichten […]

Grippeviren haben bei Selenmangel leichtes Spiel

Ein Mangel am Spurenelement Selen macht den Körper anfälliger für Grippe-Viren. An Selenmangel leidende Mäuse erkrankten bei einer Infektion deutlich schwerer und länger als gut ernährte Tiere, berichten amerikanische Forscher im Fachmagazin „FASEB“. Sie nehmen an, dass die Erkenntnisse auch für den Menschen gelten, da Mäuse ähnlich auf Angriffe von Grippe-Viren reagieren. Die Wissenschaftler der […]

Grippeschutz durch Selen

Ein Mangel am Spurenelement Selen macht den Körper anfälliger für Grippeviren. An Selenmangel leidende Mäuse erkrankten bei einer Infektion deutlich schwerer und länger als gut ernährte Tiere, berichten amerikanische Forscher im Fachmagazin „FASEB“. Sie nehmen an, dass die Erkenntnisse auch für den Menschen gelten, da Mäuse ähnlich auf Angriffe von Grippeviren reagieren. Die Wissenschaftler der […]