Gesundheit, Wellness, Medizin

Gesunde Teegeheimnisse

Gegen viele Gesundheitsprobleme in der kalten Jahreszeit hat die Natur ein Rezept: wirksame und wohlschmeckende Kräutertees, von Anis bis zur Zitronenmelisse. Kamillentee eignet sich vorzüglich gegen Magenverstimmung oder Magenschleimhautentzündung, die verstärkt auch bei den ersten kalten Temperaturen auftreten.   Um die Atemwege zu stärken, ist Thymiantee empfehlenswert. Auch ein Thymian-Bad hilft gegen Erkältungen: Dazu eine […]

Gesundheitstees aus dem Garten der Natur

Gegen viele Gesundheitsprobleme in der kalten Jahreszeit hat die Natur ein Rezept: wirksame und wohlschmeckende Kräutertees, von Anis bis zur Zitronenmelisse. Kamillentee eignet sich vorzüglich gegen Magenverstimmung oder Magenschleimhautentzündung, die verstärkt auch bei den ersten kalten Temperaturen auftreten. Um die Atemwege zu stärken, ist Thymiantee empfehlenswert. Auch ein Thymian-Bad hilft gegen Erkältungen: Dazu eine Hand […]

Neue Forschungsergebnisse zur Wahrnehmung von Bitterstoffen

Wissenschaftler des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE) haben in Zusammenarbeit mit italienischen Forschern der Universität Piemont erstmals zwei natürliche Substanzen aus Wermutgewächsen isoliert, die Bitterstoff und Bitterblocker in einem sind. Sie aktivieren einige der 25 Bittergeschmacks-Rezeptoren, hemmen aber gleichzeitig andere Bittersensoren, so dass diese von bestimmten Bitterstoffen nicht mehr oder nur schwach aktiviert werden. Als […]

Jacobs-Lebensmittelforscher entschlüsselt Geheimnis der Chemie des schwarzen Tees

Trotz intensiver Bemühungen war bis heute die Substanzklasse der Thearubigene, die 60 bis 70 % aller in schwarzem Tee gelösten Inhaltstoffe ausmachen und ihm Aroma und die typische braunrote Farbe verleihen, chemisch nicht näher charakterisiert. Einem deutsch-englischen Forscherteam um den Jacobs-Chemiker Nikolai Kuhnert gelang es jetzt erstmals, mit Hilfe einer speziell angepassten hochauflösenden Massenspektrometrie-Methode aus […]

Neues vom guten Schmecken

Das Fundament unseres Geschmacksinns steckt im Mund: Über 10.000 Geschmacksknospen bevölkern Gaumen und Zungenrücken. Jetzt vermuten Wissenschaftler: der Mensch kann im Mund nicht nur vier Geschmacksrichtungen unterscheiden, sondern hat dafür sogar einen fünften, womöglich sogar einen sechsten Sinn. Und: Auch unser Darm schmeckt mit. Die traditionelle Vorstellung, wonach der Mensch nur vier Geschmacksrichtungen – süß, […]

Bitterstoffe gegen Asthma

Geschmackszellen für bittere Stoffe gibt es nicht nur im Mund, sondern auch in der Lunge – und hier könnten sie in Zukunft bei der Behandlung von Asthma helfen. Das haben US-amerikanische Forscher herausgefunden. Die Geschmacksrezeptoren sitzen auf der glatten Muskulatur der Bronchien. Diese Muskulatur steuert die Atmung durch die Kontraktion und Entspannung der Atemwege. Bei […]

Die Zunge schmeckt das Nikotin

Nikotin wirkt nicht erst im Gehirn, sondern bereits auf der Zunge: Deren Geschmacksknospen enthalten spezielle Andockstellen für das Suchtmittel, die ein einzigartiges Geschmacksempfinden auslösen und damit wohl eine wichtige Rolle beim Entstehen der Nikotinabhängigkeit spielen. Die Erkennungsmoleküle arbeiten dabei völlig unabhängig vom normalen Geschmackssinn, haben Forscher aus den USA und Portugal jetzt bei einer Untersuchung […]

Yukka

Die Yucca-Pflanze ist ein Agavengewächs aus den trockenen Regionen des Südwestens der USA. Die dort ansässigen Indianer haben Yucca über viele Jahrhunderte als natürliche Kost zur Entschlackung benutzt. Die Wurzeln werden meistens gekocht und zusammen mit anderen Gemüsen, seltener zusammen mit Fleisch gegessen. Die in der Yucca-Wurzel besonders reichlich enthaltenen Saponine kommen auch in vielen […]

Mutterkraut

Vom Aussehen her ähnelt das Mutterkraut auf verblüffende Weise der Kamille. Ähnlich wie diese findet man es auch bei uns an Wegen, Zäunen oder auf Schutthalden. Doch die Heilwirkung von Tanacetum parthenium, so der lateinische Name, zielt in eine ganz andere Richtung. Das zierliche, hübsche Gewächs kann auf eine Jahrtausende umspannende „Karriere“ als Heilpflanze zurückblicken. […]

Wildes Gemüse

GfED e.V.: Wildgemüse aus der unberührten Natur bietet viele Vorteile gegenüber dem Kulturgemüse Aachen, den 12.05.2005 – 11.00 Uhr : Jetzt im Frühjahr ist es wieder soweit: auf den Feldern, saftigen Wiesen und in Wäldern wachsen zahlreiche wilde Gemüsepflanzen wie Löwenzahn, Schafgarbe oder Brennnessel, die ein ganz besonderes Geschmackserlebnis bieten, und sich vielfältig in der […]