Gesundheit, Wellness, Medizin

Natürliche Darmflora an Entstehung von multipler Sklerose beteiligt

Nützliche Bakterien des Darms können Immunzellen aktivieren und Überreaktion des Immunsystems auslösen Multiple Sklerose entsteht durch eine Kombination genetischer Veranlagung und Faktoren aus der Umwelt. Krankheitserreger galten lange als solche äußeren Einflüsse. Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Neurobiologie in Martinsried zufolge sind es jedoch offenbar nicht krankmachende, sondern nützliche Bakterien, die multiple Sklerose auslösen – nämlich […]

Prostatakrebs: Heidelberger Klinik verzichtet weitgehend auf die problematischen Biopsien

Die Heidelberger Klinik für Prostata-Therapie gilt deutschlandweit als einzige Klinik, die sich ausschließlich auf schonende Prostata-Therapieverfahren spezialisiert hat. Mit neuartigen, noch exakteren Diagnoseformen, bei denen das Risiko der Zell- und Bakterienaussaat in den Körper minimiert wird, gelang den Urologen Dr. Thomas Dill und Dr. Martin Löhr ein weiterer Schritt zur umfassenden und schonenden Prostata-Therapie. In […]

Zucker gegen gefährliche Bakterien

Ein möglicher Impfstoff gegen einen Antibiotika-resistenten Erreger von Krankenhaus-Infektionen lässt sich synthetisch herstellen Gegen den Erreger einer der häufigsten und gefährlichsten Krankenhaus-Infektionen gibt es nun einen erfolgversprechender Impfstoffkandidaten. Ein internationales Team um Forscher des Max-Planck-Instituts für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam hat auf der Basis eines Kohlehydrats einen Impfstoff gegen das Bakterium Clostridium difficile entwickelt, […]

Chemoprävention senkt Prostatakrebs-Risiko um 25 Prozent

Prostatakrebs geht alle Männer an. Information und Aufklärung über die bösartige Erkrankung der Vorsteherdrüse sowie über die Möglichkeiten der Früherkennung und der Prävention stehen deshalb immer wieder im Focus Deutscher Urologen. Nun will die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) Männer mit erhöhtem Prostatakrebs-Risiko über die Option der Chemoprävention aufklären, denn einer aktuellen US-Studie zufolge, […]

Tabakpflanze produziert Diabetes-Heilmittel

Die Tabakpflanze eignet sich bestens zur Erzeugung von Arzneistoffen für Autoimmun- und Entzündungskrankheiten wie Diabetes-1. Das ist ein Ergebnis des EU-Projekts Pharma-Planta http://www.pharma-planta.org, das Heilproteine in Pflanzen in therapeutisch relevanten Mengen produziert und klinisch testet. Die Forscher entwickelten transgene Tabakpflanzen, die den Wirkstoff Interleukin-10 produzieren. Dabei handelt es sich um ein wirkungsvolles Protein aus der […]

Therapeutische Impfstoffe

Forscher entwickeln einen DNA-Impfstoff gegen das gefährliche West Nil Virus WNV, das vom Tier auf den Menschen übertragen werden kann. Das Besondere an diesem Impfstoff: Er hilft auch nach Ausbruch der Krankheit, denn er wirkt therapeutisch. [ad] SARS, Vogelgrippe, Ebola – gefährliche Viruserkrankungen nehmen immer weiter zu. Gegen viele Erreger gibt es bislang noch keinen […]

PSA-Wert wird durch Schmerzmitteln beeinflusst

Schmerzmittel senken PSA-Wert Aspirin und Ibuprofen beeinflussen Biomarker für Prostatakrebs – Forscher suchen nach therapeutischem Nutzen Häufig benutzte Schmerzmittel verringern den PSA-Wert im Blut, der zur Bestimmung des Risikos für Prostatakrebs benutzt wird. Das haben US-Forscher herausgefunden. So liegt dieser Wert bei Männern, die regelmäßig Aspirin oder Ibuprofen einnehmen, um zehn Prozent niedriger als bei […]

Bluttest weist Dick- und Enddarmkrebs frühzeitig nach

Ein Forscherteam der Universität Bonn http://www.uni-bonn.de und der John-Hopkins-Universität hat einen neuen Bluttest entwickelt, der Tumore des Dick- und Enddarms schon im Frühstadium nachweisen kann. Der Test schlägt Alarm, wenn ein bestimmtes Protein im Blut der Patienten gehäuft vorkommt. Da Darmkrebserkrankungen in jüngster Zeit stark zunehmen, suchen Wissenschaftler nach einer kostengünstigen und effektiven Screening-Methode, berichtet […]

Wie der Körper Autoimmunreaktionen verhindert Möglicher Ansatzpunkt auch für Tumortherapien

Diabetes mellitus Typ 1, Schuppenflechte, Multiple Sklerose und auch bestimmte Formen des Haarausfalls: Die Liste der Autoimmunerkrankungen des Menschen liesse sich lange fortsetzen. In all diesen Fällen richtet sich die Abwehrreaktion des Organismus gegen körpereigene Zellen oder Gewebe. Als Ursache der fehlgerichteten Immunreaktion werden entsprechende genetische Anlagen in Kombination mit Umweltfaktoren vermutet. Verantwortlich für den […]

Wie Killerzellen auf die richtige Spur kommen

Wissenschaftler der Universität Bonn haben ein lange ungeklärtes Rätsel des Immunsystems gelüftet. Dr. Sven Burgdorf und Professor Dr. Christian Kurts konnten zusammen mit Kollegen der Universität Frankfurt zeigen, wie Immunantworten gegen Viren und Krebs zustande kommen. Die Forscher hoffen nun auch auf neue Therapien gegen Autoimmunkrankheiten wie Diabetes vom Typ I. Ihre Studie ist online […]

Überraschende Erkenntnisse aus der Impfstoff-Forschung

Zeitpunkt der Antigen-Präsentation entscheidet mit über den Impferfolg Impfungen bringen das Immunsystem in Schwung, indem sie die Abwehrzellen des Immunsystems aktivieren. Um virale Infektionen zu bekämpfen, werden in der Medizin auch gentechnisch veränderte harmlose Viren eingesetzt, in die der Bauplan für ein bestimmtes Antigen eingeschleust wird “ so genannte Vektor-Impfstoffe. Ergebnisse von Wissenschaftlern des Helmholtz […]

Innovative Impfstoffe aktivieren gesamtes Immunsystem

Das Schweizer Biopharmaunternehmen Amvac http://www.amvac.ch hat die Lizenzen für zwei Technologien zur Impfstoffentwicklung von der Max Planck Innovation GmbH und der Ascenion GmbH übernommen. „Bei den beiden Technologien handelt es sich um Schlüsseltechnologien, um bei Impfstoffen eine deutlich höhere Wirksamkeit zu erreichen“, sagt Ariane Meynert, Head of Communication bei Amvac zu pressetext. Die am Max-Planck-Institut […]