• Home
  • Schweigen oder Sprechen wie im Autismus, elektiven Mutismus oder Trauma

Schweigen oder Sprechen wie im Autismus, elektiven Mutismus oder Trauma

fr. 42,90

Mehr dazu...

Artikelnummer: 8482500936054080 Kategorien: , Schlagwörter: ,
Teilen Sie das auf:

Beschreibung

Die Autorin hat sich selbst stets viele Fragen gestellt, um ihren Mutismus zu verändern. Wieso gelingt das gewöhnliche Alltagssprechen nicht? Welche Anteile gelingen? Welche Zusammenhänge gibt es zum Körper? Was bedeutet die viele Tagträumerei? Wurden durch die Corona-Maske Wahrnehmungsgewohnheiten im Zusammenhang zum Blickkontakt verändert; ist es der Blick oder der Mund? In welchen Diagnosen findet sich ein Mutismus und wie kann er entdeckt und differenziert werden? Fachlich strukturiert werden zunächst Normalitäten aufgezeigt, dann positive wie negative Einflüsse rund um den Mutismus und folgend ein Ideen-Pool für die Praxis, um Gewohnheiten zu verändern. Die Autorin nimmt Bezug zur Polyvagal-Theorie von Stephen W. Porges und anderen Traumaautoren. Offen gebliebene Gedankengänge werden für die Wissenschaft nochmals zusammengestellt.

Zusätzliche Informationen

Brand

BoD – Books on Demand

Merchant

Orell Füssli

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.