• Home
  • Home Office in der Corona-Krise Trend oder neues Arbeitsmodell? Vor- und Nachteile für Arbeitgeber/Arbeitnehmer und deren gesetzliche Einordnung

Home Office in der Corona-Krise Trend oder neues Arbeitsmodell? Vor- und Nachteile für Arbeitgeber/Arbeitnehmer und deren gesetzliche Einordnung

fr. 41,90

Mehr dazu...

Artikelnummer: 8482500688904319 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , ,
Teilen Sie das auf:

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2021 im Fachbereich Jura – Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,2, Europäische Fernhochschule Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine erfolgreiche Einführung von Teil- oder Vollzeit-Homeoffice als modernes Arbeitszeitmodell wurde vor 2020 nur von wenigen Unternehmen durchgeführt. Mit Ausbruch der COVID-19-Pandemie sahen sich viele Arbeitgeber gezwungen, dies in kürzester Zeit umzusetzen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen zum Thema Homeoffice mit besonderem Bezug zur COVID-19-Pandemie. Sie gibt einen umfassenden Einblick über geltende gesetzliche Regelungen, Vor- und Nachteilen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber, sowie den Einfluss der unternehmerischen Corporate Social Responsibility (CSR) auf eine erfolgreiche Einführung und Umsetzung für beide Parteien. Der Druck für Unternehmen, den Mitarbeitern während der COVID-19-Pandemie möglichst Vollzeit Homeoffice anzubieten, hat gezeigt, dass rechtliche Rahmenbedingungen noch verbessert werden müssen, um eine klare rechtliche Definition analog zum Telearbeitsplatz zu schaffen und den Unfall- und Arbeitsschutz ausreichend zu definieren. Ferner sollten für eine erfolgreiche Einführung, die sowohl die Akzeptanz als auch die Zufriedenheit und Produktivität der Mitarbeiter und Arbeitgeber sicherstellt, Homeoffice-Regelungen und Richtlinien nicht nur den gültigen gesetzlichen Regelungen entsprechen, sondern auch nach CSR Methode erstellt werden.

Zusätzliche Informationen

Brand

GRIN

Merchant

Orell Füssli

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.