• Home
  • Die Darstellung von Lehrkräften während der Corona-Krise. Ein Mediendiskurs zur Zeit der Schulschließung von März 2020 bis April 2021

Die Darstellung von Lehrkräften während der Corona-Krise. Ein Mediendiskurs zur Zeit der Schulschließung von März 2020 bis April 2021

fr. 58.90

Mehr dazu...

Artikelnummer: 8482500033598828 Kategorien: , Schlagwörter: ,
Teilen Sie das auf:

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2021 im Fachbereich Pädagogik – Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 1,8, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit befasst sich mit der Darstellung der öffentlichen Meinung zu Lehrkräften in Verbindung mit der Digitalisierung in der Bildung und der Umsetzung im Fernunterricht während der Schulschliessung in der Zeit von März 2020 bis April 2021. Erste aktuelle Studien zum Fernunterricht während der Corona-Krise und die darin einhergehende Meinung über Lehrkräfte werden aufgegriffen und mit den Darstellungen in modernen Printmedien verglichen. Die daraus folgende Frage „Wie berichten die Onlinemedien „Die Zeit“ und „Der Spiegel“ über Lehrkräfte?“ wird unter Betrachtung von Belegen nachverfolgt und analysiert. Im Anschluss daran zeigt ein Diskurs auf, was die Öffentlichkeit, bestehend aus Eltern, Schüler*innen und Lehrkräften, aber auch die Politik, über die Einstellung und das Engagement der Lehrkräfte in Deutschland während der Schulschliessung zwischen März 2020 und April 2021 sagt. Dazu werden online verfügbare Artikel der Zeitschriften „Der Spiegel“ und „Die Zeit“ im Zeitraum März 2020 bis April 2021 unter den Schlagworten „Fernunterricht“ und „Schulschliessung“ sowie „Lehrer“, „Lehrerin“, „Lehrer*innen“, „Lehrkraft“ und „Lehrkräfte“ untersucht und analysiert.

Zusätzliche Informationen

Brand

GRIN

Merchant

Orell Füssli

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.