• Home
  • Ausarbeitung eines Ernährungskonzeptes für einen übergewichtigen 43-Jährigen mit Bluthochdruck

Ausarbeitung eines Ernährungskonzeptes für einen übergewichtigen 43-Jährigen mit Bluthochdruck

fr. 41,90

Mehr dazu...

Artikelnummer: 8482500734875944 Kategorie: Schlagwörter: , , , , ,
Teilen Sie das auf:

Beschreibung

Fachbuch aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, Note: 1,3, , Veranstaltung: Ernährungsberater B-Lizenz, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich habe mir für das Thema meiner Abschlussarbeit ein typisches, in Deutschland sehr oft vorkommendes Praxisbeispiel, nämlich Gewichtsreduzierung bei Bluthochdruck und Adipositas, ausgesucht. Herz-Kreislauf-Erkrankungen stellen in Deutschland mit 39,7 % (Stand 2013) noch immer die häufigste Todesursache dar. Einer der führenden Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist die Hypertonie (Bluthochdruck). Bluthochdruck ist in Deutschland weit verbreitet und tritt nach Daten des Bundes-Gesundheitssurveys 1998 (BGS98) ungefähr bei jedem zweiten Erwachsenen auf Betroffen sind hier besonders ältere Personen mit Übergewicht, hoher Kochsalzzufuhr, hohem Alkoholkonsum, psychosozialem Stress und Patienten mit Diabetes mellitus. Eine Hypertonie begünstigt die Entstehung arteriosklerotischer Gefässveränderungen (Arterienverkalkung). Damit steigt das Risiko für das Auftreten von Begleit- und Folgeerkrankungen, wie Schlaganfall, Herzinfarkt, periphere Durchblutungsstörungen, Herzinsuffizienz und Niereninsuffizienz. Diese Erkrankungen des Gefässsystems spielen in Deutschland nach wie vor eine bedeutende Rolle bei den Ursachen für Frühinvalidität, eingeschränkte Lebensqualität und krankheitsbedingte bzw. vorzeitige Todesfälle. Ein erhöhter Blutdruck verursacht meist keine Schmerzen oder andere Beschwerden und wird daher oft zufällig im Rahmen einer routinemässigen Blutdruckmessung festgestellt.

Zusätzliche Informationen

Brand

GRIN

Merchant

Orell Füssli

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.