• Home
  • Albert Schweitzers Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben

Albert Schweitzers Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben

fr. 41,90

Mehr dazu...

Artikelnummer: 8482500220208729 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , , ,
Teilen Sie das auf:

Beschreibung

Der Theologe und Philosoph Albert Schweitzer machte der Philosophie seiner Zeit den Vorwurf, ihre Ethik auf das zwischenmenschliche Verhalten beschränkt zu haben. Aber nur eine Ethik, die das Verhalten des Menschen zu allen lebenden Wesen zum Inhalt habe, sei in der Lage, die Kultur tiefgreifend zu beeinflussen. Ausgangspunkt seiner Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben ist die grundlegende Einsicht: „Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will.“ Angesichts von anthropogener Klimaerwärmung und Corona-Pandemie liegt die Aktualität des ethischen Ansatzes von Schweitzer auf der Hand. Patentrezepte gibt es allerdings auch mit Schweitzer nicht. Darum sind wir herausgefordert, die Problemlagen in unserer Zeit und Welt zu analysieren und im Geist der Ehrfurcht vor dem Leben Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Der Band konzentriert sich auf die Landwirtschaft und die Tierhaltung – zwei elementare Lebensbereiche, wo gegenüber der bisherigen Praxis ein Umdenken und Umsteuern notwendig ist. Mit Beiträgen von Eve-Marie Engels, Michael Grossmann, Dagmar Gruss, Gottfried Schüz, Hans-Georg Wittig, Werner Zager und Ingo Zöllich. [Albert Schweitzer’s Ethics of Reverence for Life – Taking the Example of Species-appropriate Animal Husbandry and Ecological Agriculture] The theologian and philosopher Albert Schweitzer accused the philosophy of his time of having limited its ethics to interpersonal behavior. But only an ethics, which has the behavior of humans to all living beings in view, is able to affect the culture profoundly. The starting point of his ethics of reverence for life is the fundamental insight: „I am life that wants to live, in the midst of life that wants to live.“ In the face of anthropogenic global warming and corona pandemic, the topicality of Schweitzer’s ethical approach is obvious. We are therefore challenged to analyze the problems of our time and world in a spirit of respect for life and to seek possible solutions. The volume focuses on agriculture and animal husbandry – two elementary areas of life where a rethinking and redirection is necessary as opposed to current practice.

Zusätzliche Informationen

Brand

Evangelische Verlagsanstalt

Merchant

Orell Füssli

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.