• Home
  • 6. Basler Arbeitsrechtstagung

6. Basler Arbeitsrechtstagung

fr. 61.90

Mehr dazu...

Artikelnummer: 8482500355203653 Kategorien: , Schlagwörter: , ,
Teilen Sie das auf:

Beschreibung

Krisen fordern (auch) das Arbeitsrecht heraus. Das zeigte und zeigt sich während der Corona-Pandemie. Arbeitgebende und Arbeitnehmende waren und sind gefordert, sich mit den ständig ändernden regulatorischen Anforderungen auseinanderzusetzen. Wirtschaftliche Folgen der Pandemie (und andere Krisen) erfordern von den Unternehmen hohe Flexibilität. Diese Ausgangslage wirft ein ganzes Bündel arbeitsrechtlicher Fragen auf. Unter welchen Voraussetzungen können Arbeitsverträge geänderten Rahmenbedingungen angepasst werden? Was gilt es zu beachten, wenn Arbeit ausschliesslich oder primär im Homeoffice geleistet wird? Wo sind die Grenzen der zulässigen Flexibilisierung von Arbeitsverhältnissen? Wie weit erlaubt das relativ liberale schweizerische Kündigungsrecht Entlassungen in Krisenzeiten und wieviel Spielraum besteht beim „Outsourcing“ und Personalverleih? Im vorliegenden Band finden sich die schriftlichen Fassungen der Vortragsreferate der sechsten Basler Arbeitsrechtstagung, die jedes Jahr von der Professur für Soziales Privatrecht der Juristischen Fakultät der Universität Basel durchgeführt wird. Das Werk bietet Überblick und Vertiefung zu den wichtigsten Fragen der arbeitsrechtlichen Krisenbewältigung.

Zusätzliche Informationen

Brand

Dike Verlag Zürich

Merchant

Orell Füssli

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.