Gesundheit, Wellness, Medizin

Der Mensch lebt mit einer Vielzahl von nützlichen und schädlichen Mikroorganismen in einer natürlichen Lebensgemeinschaft. Entsteht ein Ungleichgewicht in dieser Symbiose (griech. symbiosis = Zusammenleben), ergeben sich daraus Schwächungen der körpereigenen Abwehr und Störungen des Stoffwechsels. Unter dem Begriff Symbioselenkung versteht man die gezielte Wiederherstellung des Gleichgewichts von Mikroorganismen auf der Haut und den Schleimhäuten. Diese kann über eine Ernährungsumstellung, über eine orthomolekulare Therapie (Gabe von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen) und über die Verabreichung von probiotischen Medikamenten erfolgen. Probiotika sind natürliche Präparate, die nützliche Mikroorganismen in lebender oder abgetöteter Form enthalten.

Über die Symbioselenkung oder Mikrobiologische Therapie wird die Aktivierung und Verbesserung verschiedener körpereigener Abwehrsysteme angestrebt. Insbesondere bei Infekten der oberen Luftwege, bei Störungen im Magen-Darm-Bereich, Harnweginfekten, Hauterkrankungen und Allergien ergeben sich mittels Symbioselenkung gute Erfolge, sofern das Verfahren in ein individuell abgestimmtes therapeutisches Konzept eingebettet ist.

Weitere Infos finden Sie hier …



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Der Mensch lebt mit einer Vielzahl von nützlichen und schädlichen Mikroorganismen in einer natürlichen Lebensgemeinschaft. Entsteht ein Ungleichgewicht in dieser Symbiose (griech. symbiosis = Zusammenleben), ergeben sich daraus Schwächungen der körpereigenen Abwehr und Störungen des Stoffwechsels. Unter dem Begriff Symbioselenkung versteht man die gezielte Wiederherstellung des Gleichgewichts von Mikroorganismen auf der Haut und den Schleimhäuten. Diese kann über eine Ernährungsumstellung, über eine orthomolekulare Therapie (Gabe von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen) und über die Verabreichung von probiotischen Medikamenten erfolgen. Probiotika sind natürliche Präparate, die nützliche Mikroorganismen in lebender oder abgetöteter Form enthalten.

Über die Symbioselenkung oder Mikrobiologische Therapie wird die Aktivierung und Verbesserung verschiedener körpereigener Abwehrsysteme angestrebt. Insbesondere bei Infekten der oberen Luftwege, bei Störungen im Magen-Darm-Bereich, Harnweginfekten, Hauterkrankungen und Allergien ergeben sich mittels Symbioselenkung gute Erfolge, sofern das Verfahren in ein individuell abgestimmtes therapeutisches Konzept eingebettet ist.

Weitere Infos finden Sie hier …



Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.