Gesundheit, Wellness, Medizin

Qigong (Qi-Gong) – Training der Lebenskraft Qi

Qigong (wörtlich: Energiearbeit) bedeutet, durch beständige Übung die Kontrolle über den inneren Fluss der Lebensenergie (Qi) zu erlangen und den Willen zu stärken. Es ist ein oberster Sammelbegriff für alle Qi-Übungen.

Qigong-Techniken und Qigong-Stile erlebten in den letzten Jahrzehnten einen weltweiten Aufschwung. Bei vielen Krankheiten haben sie sich bewährt. Es gibt allerdings weder DAS QIGONG  noch einen einheitlichen Qigong-Stil, sondern es handelt sich um eine Fülle von Übungssystemen, deren Bandbreite von reiner Stehmeditation ohne jede Bewegung bis zu jenen traditionellen Übungen reicht, die in den Bereich des Harten Qigong und der Kampfkunst übergehen.

Gemeinsam ist allen Qigong-Richtungen, dass sie Atmung mit Körperhaltung und Bewusstsein verknüpfen. Uns westlichen Menschen können diese Techniken insbesondere bei der Körpererfahrung und der Entspannung helfen.

Wer Qigong täglich durchführt, kann sich physisch und psychisch bestens trainieren und hat eine gute Chance, gesund zu bleiben. Man wird bei regelmässigem Üben sehr bald eine Aufhellung der Stimmung bemerken und mehr Ruhe und Gelassenheit im Alltag gewinnen. Die allgemeine Lebensqualität verbessert sich!

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.