Gesundheit, Wellness, Medizin

Wer an Rückenschmerzen leidet, sollte statt auf harten auf etwas weicheren Matratzen schlafen. Das sagen spanische Mediziner und stellen damit den verbreiteten Volksglauben in Frage, harte Matratzen seien bei Rückenproblemen am besten. Über ihre Untersuchung berichten die Forscher in der Fachzeitschrift The Lancet (Ausgabe vom 14. November 2003).

Die Wissenschaftler um Francisco Kovacs von der Kovacs-Stiftung in Palma de Mallorca (Spanien) liessen über 300 Freiwillige mit Rückenproblemen auf harten oder auf mittelharten Matratzen schlafen. Die Probanden blieben dabei jedoch im unklaren über den Härtegrad ihrer Matratze. Die Studienteilnehmer mussten Tagebuch führen über ihre Rückenschmerzen während des Liegens und beim Aufstehen am Morgen. Zudem verglichen die Forscher die Arbeitsfähigkeit der Probanden vor und drei Monate nach Beginn der Studie.

Bei den Studienteilnehmern, die auf weicheren Matratzen geschlafen hatten, nahmen die Rückenschmerzen in der Untersuchungszeit deutlich häufiger ab, berichten die Forscher. Das zeigte sich sowohl in ihren Berichten als auch an ihrem Bedarf an Schmerzmitteln.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.