Gesundheit, Wellness, Medizin

Wechseljahre “ kein Problem mit Akupunktur

Hitzewallungen, Herzrasen, Schlafstörungen, dies sind die unangenehmen Erscheinungen, wenn Frauen in die Wechseljahre kommen. Eine schonende Methode die Beschwerden zu lindern stellt die Akupunktur dar.

Mit Nachlassen der Östrogenproduktion setzt für die Frau eine neue Lebensphase ein. Für die meisten ist sie aber auch mit Beschwerden verbunden: Hitzewallungen, die häufig in Verbindung mit Herzrasen auftreten, Schweissausbrüche und Schlafstörungen um die wichtigsten zu nennen. Diese für viele Frauen sehr belastende Beschwerdesymptomatik lässt sich durch Akupunktur, vor allem aber durch Ohr-Akupunktur schonend behandeln.

Pro Woche werden je nach Art der Beschwerden ein- bis zweimal eine Auswahl unterschiedlicher Punkte im Ohr genadelt. Es gibt Hormonpunkte wie den Östrogenpunkt oder den Gelbkörperhormonpunkt sowie psychische Punkte wie den Ärgerpunkt oder den antidepressiven Punkt. Andere Punkte beeinflussen dagegen das vegetative Nervensystem.

Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei. Wer dennoch Angst vor dem Setzen der Akupunkturnadeln hat, muss dennoch nicht auf diese Behandlungsmethode verzichten. Für solche Fälle gibt es den völlig schmerzfreien Akupunkturlaser. Bis zur Beschwerdefreiheit sind in der Regel 10 bis 15 Sitzungen nötig.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.