Gesundheit, Wellness, Medizin

Nuhr-Zentrum Senftenberg legt Ergebnisse einer neuen Studie vor

Wien (pts, 13. Jan 2005 11:00) – Die stimmungsaufhellende Wirkung der Hochvoltkondensatoren-Entladungstherapie (HVKE) nach Dr. Otto Nuhr hat eine neue Studie bestätigt, die jetzt im österreichischen Nuhr-Zentrum in Senftenberg vorgestellt wurde. Durchgeführt wurde die Studie unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Marktl vom Institut für Medizinische Physiologie und Umweltphysiologie der Universität Wien an 50 Kurpatienten in jeweils zwei Gruppen (Versuchs- und Kontrollgruppe), wobei anfänglich keine signifikanten Unterschiede zwischen diesen beiden Gruppen bestanden. In der Versuchsgruppe erhielten die Patienten physikalische Therapien mit täglicher HVKE-Therapie (kurz: Hochfrequenz-Therapie nach Dr. Otto Nuhr), die Kontrollgruppe unterschied sich darin, dass physikalische Therapien ohne die HVKE-Therapie verabreicht wurden. Messzeitpunkte waren vor, nach zweiwöchiger Kur und einen Monat nach der Kur.

In der Versuchsgruppe kam es zu einer signifikanten Abnahme in der Depressionsskala bei gleichzeitiger Abnahme der negativen Stimmung. Ebenso ist der Anstieg der positiven Stimmung in der Versuchsgruppe grösser als in der Kontrollgruppe. Auch die Schmerzintensität, gemessen mit der visuellen Analog-Skala, zeigte in beiden Gruppen eine signifikante Abnahme, jedoch war eine deutlichere Abnahme in der Versuchsgruppe sowohl nach 14-tägiger Kur als auch in der Nachuntersuchung festzustellen. Sowohl die Kortisol- als auch die Adrenalin-Ausscheidung im Harn zeigten eine tendenzielle Akzentuierung des Zirkadianrhythmus in der Versuchsgruppe, nicht aber in der Kontrollgruppe. Ebenso kam es zu einer signifikanten Abnahme des Gesamtcholesterins in der Nachuntersuchung der beiden Gruppen. In einer vorausgehenden Studie (Feyertag et al.) wurde bereits ein Anstieg der Gesamtkortisolausscheidung sowie eine Akzentuierung des Kortisolzirkadianrhythmus festgestellt.

Das Kur- und Rehabilitationszentrum Dr. Nuhr in Senftenberg wurde 1972 von Dr. Otto Nuhr gegründet, der die Hochfrequenz-Therapie weiterentwickelte und modifizierte. Mehr als 100 ärztliche und pflegerische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen kümmern sich heute um das Wohl der Patienten, die aus ganz Europa nach Senftenberg kommen. Hauptindikationen liegen in der Behandlung und Prävention von Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates sowie bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises und in der Rehabilitation von neurologischen Erkrankungen.

Weitere Informationen zur Studie:
Univ.-Prof. Dr. Martin Nuhr
Email: martin.nuhr@meduniwien.ac.at

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.