Gesundheit, Wellness, Medizin

Sojaprodukte könnten Männern helfen, Prostatakrebs und möglicherweise auch Haarausfall vorzubeugen: Equol, ein im Körper aus Soja entstehendes Stoffwechselprodukt, stoppt die Wirkung des Geschlechtshormons Dihydroxy-Testosteron, das unter anderem für die Entstehung von Prostatakrebs verantwortlich gemacht wird. Das entdeckten Trent Lund von der Staatsuniversität von Colorado in Fort Collins und seine Kollegen bei Versuchen an Ratten. Die Forscher beschreiben ihre Studien in der Fachzeitschrift Biology of Reproduction (Bd. 70, S. 1188).

Schon seit einiger Zeit haben Wissenschaftler bei der Entwicklung von Therapien und Vorsorgestrategien gegen Prostatakrebs das Hormon Dihydroxy-Testosteron (DHT) im Visier. Um dessen Menge möglichst gering zu halten, wurden bislang Wirkstoffe eingesetzt, die die Bildung von DHT aus Testosteron blockieren. Die meisten dieser Medikamente haben jedoch starke Nebenwirkungen und bringen den Hormonhaushalt durcheinander.

Nicht so Equol, entdeckten Lund und seine Kollegen jetzt. Das im Darm entstehende Abbauprodukt lagert sich offensichtlich fest an DHT an. Dadurch kann das Hormon nicht mehr an die Erkennungsmoleküle auf der Zelloberfläche, die so genannten Rezeptoren, andocken und ist daher nicht mehr in der Lage, seine Wirkung zu entfalten. Das konnten die Forscher auch in der Praxis nachweisen: Die Prostata männlicher Ratten, deren Hoden entfernt worden waren, reagierte auf DHT mit einer starken Grössenzunahme, einer typischen Vorstufe von Prostatakrebs. Gaben die Wissenschaftler den Tieren jedoch zusätzlich Equol, blieb die Grösse der Vorsteherdrüse unverändert.

Diese Wirkung des Soja-Abbauproduktes könne möglicherweise erklären, warum asiatische Männer mit ihrer sojareichen Ernährung deutlich seltener an Prostatakrebs leiden als Europäer oder Amerikaner, schreiben die Wissenschaftler. In weiteren Studien wollen sie nun untersuchen, ob Equol auch andere unerwünschte Effekte männlicher Hormone verhindern kann. Wegen der starken Wirkung, die DHT auf Haut und Haarwuchs hat, hoffen die Forscher beispielsweise, mithilfe von Equol auch den lästigen Haarausfall bekämpfen zu können.

Weitere Infos finden Sie hier …


Fairvital Bioaktive Vitalstoffe | Vitalstoffe & Gesundheitsprodukte online kaufen | Fairvital

Ähnliche Beiträge

Kommentare
Ein Kommentar zu “Soja gegen Prostatakrebs und Glatze?”
  1. Kuckuck sagt:

    Equol mag Haarauafall und Krebsstoppen, aber senkt auch das Sexualhormon.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.